Ginkgo (Ginkgo biloba)

Dem aktuellen Wissensstand entsprechende Präparate aus Ginkgo biloba haben folgende Eigenschaften:
In diesem Artikel
Übersicht
Beispiele für Ginkgo-Präparate

Übersicht

Zusammensetzung:

Monopräparate aus Ginkgo biloba

Wirkstoffe:

Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern, die durch ein bestimmtes Herstellungsverfahren zu einem Spezialextrakt mit folgenden Inhaltsstoffen verarbeitet wurden: – 22 bis 27 Prozent Flavonoidglykoside – 5 bis 7 Prozent Terpenlactone, davon 2,8 bis 3,4 Prozent Ginkgolide A, B, C sowie 2,6 bis 3,2 Prozent Bilobalid – weniger als 5 ppm Ginkgolsäuren Diese Werte müssen im Beipackzettel angegeben werden.

Dosierung:

Als wirksame Tagesdosis sollten 120 bis 240 mg des Extraktes verabreicht werden.

Indikation:

a) Symptomatische Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei dementiellem Syndrom mit der Leitsymptomatik: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmungen, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Zur primären Zielgruppe gehören Patienten mit dementiellem Syndrom bei primär degenerativer Demenz, vaskulärer Demenz sowie Mischformen. Hinweis: Bevor die Behandlung mit Ginkgo-Extrakt begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitssymptome nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.

b) Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei Stadium II nach Fontaine (Claudicatio intermittens) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining.

c) Schwindel, Tinnitus vaskulärer oder involutiver Genese.

Verwendungszweck:

Pflanzliche Filmtabletten und Tropfen zur Leistungsstärkung des Gehirns und zur Durchblutung.

Gegenanzeigen:

Überempfindlichkeit gegen Ginkgo-biloba-Extrakte.

Nebenwirkungen:

Sehr selten leichte Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, allergische Hautreaktionen. Bei Langzeitanwendung Einzelfälle von Blutungen, deren ursächlicher Zusammenhang mit der Einnahme von Ginkgo-Zubereitungen nicht gesichert ist.

Wechselwirkungen:

Eine Wechselwirkung mit Arzneimitteln, die die Blutgerinnung hemmen, kann nicht ausgeschlossen werden.

285e0f6dba92d0a329a0d23a5306b4ba

Aus: Kompendium Phytopharmaka (Kirchheim-Verlag)

Beispiele für Ginkgo-Präparate

Gingium® Filmtabletten (Hexal) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis: Dementielles Syndrom 3mal 1 bis 2 Filmtabletten p. a. V., Vertigo, als Adjuvans bei Tinnitus 2mal 1 1/2 bis 2 Filmtabletten Zul.-Nr. 16001.00.00

Gingium® intens 120, Filmtabletten (Hexal) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis: Dementielles Syndrom 1- bis 2mal 1 Filmtablette p. a. V., Vertigo, als Adjuvans bei Tinnitus 1 Filmtablette Zul.-Nr. 43476.02.00

Gingium® Lösung (Hexal) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis: Dementielles Syndrom 3mal 18 bis 36 Tropfen p. a. V., Vertigo, als Adjuvans bei Tinnitus 2mal 27 bis 36 Tropfen Zul.-Nr. 16001.00.01

Gingium® spezial 80, Filmtabletten (Hexal) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis: Dementielles Syndrom 2- bis 3mal 1 Filmtablette p. a. V., Vertigo, als Adjuvans bei Tinnitus 2mal 1 Filmtablette Zul.-Nr. 43476.01.00

Gingopret® Filmtablette (Bionorica) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis indikationsabhängig 3mal 1 bis 2 Filmtabletten bzw. 2mal 2 Filmtabletten Zul.-Nr. 31767.00.00

Gingopret® Lösung (Bionorica) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis indikationsabhängig 3mal 20 bis 40 Tropfen bzw. 2mal 40 Tropfen Zul.-Nr. 31771.00.01

Kaveri® 40 mg/ml, Tropfen (Lichtwer) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis: Dementielles Syndrom 3mal 20 bis 40 Tropfen Claudicatio interm., Vertigo, Tinnitus 3mal 20 Tropfen oder 2mal 40 Tropfen Zul.-Nr. 26371.00.00

Kaveri® 50 mg, Filmtabletten (Lichtwer) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis: Dementielles Syndrom 3mal 1 Filmtablette oder 2mal 2 Filmtabletten; Claudicatio interm., Vertigo, Tinnitus 3mal 1 Filmtablette Zul.-Nr. 26370.00.00

Kaveri® 120 mg, Filmtabletten (Lichtwer) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60% Aceton Tagesdosis 2mal 1/2 bis 1 Filmtablette Zul.-Nr. 41785.00.00

Tebonin® forte 40 mg Filmtabletten (Schwabe) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis 3mal 1 bis 2 Filmtabletten Zul.-Nr. 5158.00.00

Tebonin® forte 40 mg Lösung (Schwabe) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis 3mal 20 bis 40 Tropfen Zul.-Nr. 32115.00.00

Tebonin® spezial 80 mg Filmtabletten (Schwabe) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1,60 % Aceton Tagesdosis 2 bis 3 Filmtabletten Zul.-Nr. 33355.00.00

Tebonin® intens 120 mg Filmtabletten (Schwabe) Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern 35-67 : 1, 60 % Aceton Tagesdosis 2 Filmtabletten Zul.-Nr. 35704.00.00

GEO.de Newsletter