Anleitung Bodylotion aus Kokos

Kokosöl mildert Rötungen und schützt die Haut vor freien Radikalen. Daher eignet es sich hervorragend als Pflegeprodukt für den Körper. Hier finden Sie ein Rezept für selbst gemachte Kokos-Bodylotion
Kokosöl

Kokosöl verleiht der Haut Geschmeidigkeit und Feuchtigkeit

Zutaten:

  • 50 g Kokosfett/Kokosöl (nativ, aus dem Bioladen)
  • 1 TL Bienenwachs
  • 10 Tropfen Orangenöl

So wird das Körperöl hergestellt:

  1. Das Kokosfett und das Bienenwachs unter Rühren im Wasserbad erhitzen.
  2. Sind Öl und Fett geschmolzen, nehmen Sie das Gefäß aus dem Wasserbad und lassen alles abkühlen.
  3. Ist die Mischung abgekühlt, träufeln Sie unter Rühren das Orangenöl hinein und mischen es unter.
  4. Tragen Sie die Kokos-Bodylotion nach dem Duschen oder Baden auf die Haut auf.

Hinweis: Da die selbst gemachte Kokos-Bodylotion keine Konservierungsstoffe enthält, sollte die Körperpflege im Kühlschrank aufbewahrt werden, um sie länger haltbar zu machen.