Special

Der Fluch des Fleisches

Tausende Menschen sterben jedes Jahr, weil Krankheitskeime resistent werden gegen Antibiotika. Schuld ist auch die Massentierhaltung, die gewaltige Mengen der Medikamente einsetzt. Mehr über die Folgen unseres Fleischskonsums für Mensch, Tier und Umwelt in diesem Special - und im neuen GEO Magazin 10/2014

Massentierhaltung: Nicht so schlimm?
Das Medienmagazin "journalist" des DJV lud gemeinsam mit der Informationsgemeinschaft Deutsches Geflügel zum Journalistenworkshop "Ab in den Hühnerstall". Ein unglücklicher Versuch, das angeschlagene Image der...
"Wir müssen weg von der Tierhaltung"
Eine Studie der Universität Wien zeigt, dass die Klimabilanz von Fleisch wesentlich schlechter ist als bislang angenommen. Wir sprachen mit dem Autor, dem Lebensmittelwissenschaftler Kurt Schmidinger
Antibiotika in der Tiermast: "Viertel nach zwölf"
Die industrielle Fleischproduktion kommt ohne Antibiotika nicht mehr aus. Die Folge: multiresistente Keime, die auch den Menschen bedrohen. Wir sprachen darüber mit dem ehemaligen Veterinäramtsleiter Hermann Focke
Vorsicht Fleisch!
Das öffentliche Nachdenken über Fleischproduktion und -konsum ist mehr als eine Modeerscheinung. Die Debatte ist überfällig