Solarlift: 120 Höhenmeter mit der Kraft der Sonne
In der schweizerischen Gemeinde Tenna soll ein weltweit einzigartiger Skilift entstehen. Den Strom werden bewegliche Solarpanels liefern, die direkt auf der Liftanlage montiert sind
Aushängeschild für ein grünes Europa?
Hamburg ist im Jahr 2011 die zweite "Umwelthauptstadt Europas" nach Stockholm. Was bedeutet der Titel eigentlich? Nach welchen Kriterien ist die Hansestadt ausgewählt worden - und wie berechtigt ist die Auszeichnung?
Wissenstest: Wälder dieser Welt
2011 ist das internationale Jahr der Wälder. Kommen Sie mit auf eine virtuelle Reise und testen Sie Ihr Wissen über die Wälder dieser Welt!
Grüne Straßen
Harte Winter setzen unseren Straßen zu. Schlaglöcher werden zum Ärgernis und verschlingen Steuergelder. Eine neue, kostengünstige Recyclingtechnik verzichtet vollständig auf die Verwendung von nicht-erneuerbaren Ressourcen
Verbesserung der Lebensbedingungen um den Nationalpark Manas
„GEO schützt den Regenwald“ und die Karl Kübel Stiftung schaffen in der Randzone eines Schutzgebiets die Voraussetzungen für ein friedliches Zusammenleben von Mensch und Tier
Der lange Weg zum Endlager
Seit Jahrzehnten produziert Deutschland tonnenweise Atommüll. Doch wohin damit? Eine langfristige Lösung scheint noch nicht in Sicht
Filmtipp: Good Food - Bad Food
Der Dokumentarfilm "Good Food - Bad Food" der französischen Regisseurin Coline Serreau handelt von der industrialisierten und globalisierten Landwirtschaft. Und über Alternativen. Wir sprachen darüber mit der Greenpeace-Agrarexpertin...
ARCHIV - Einzelne abgeschlossene Projekte
Ob in Asien, Afrika oder Südamerika - "GEO schützt den Regenwald e.V." setzt sich weltweit für den Schutz und Erhalt des Regenwaldes ein und fördert integrierte Projekte für Wald und Mensch.
Suche nach Überlebenden - GAU droht
Immer deutlicher wird das Ausmaß der Jahrhundert-Katastrophe. Vermutlich kamen mehr als 10.000 Menschen ums Leben. Unterdessen droht im Atomkraftwerk Fukushima I eine Kernschmelze
Mangrovenschutz in den Sundarbans (2012-2017)
Dieses Projekt mit der Karl Kübel Stiftung verbessert die Lebensumstände der Bevölkerung und sorgt für Küstenschutz durch Mangroven
Veganer Gemüseeintopf
Drei Farben bunt: der vegane Eintopf mit Möhren, Kartoffeln und Kichererbsen. Den richtigen Biss bringt die Orangen-Koriander-Bröselei
Gorilla-Nationalpark Virunga in Not
Hier bieten wir allen Interessierten Informationen zur Situation im Nationalpark und zu den Spendenmöglichkeiten
Kochenergie aus Kaffee-Schälresten, Kaffa
„GEO schützt den Regenwald e.V.“ und seine Partner machen in diesem Projekt die Abfälle aus der Kaffeeverarbeitung nutzbar, um die lokalen Holzressourcen zu schützen
Wissenstest: Biolandwirtschaft
Sind Bio-Lebensmittel eigentlich immer unbehandelt? Wie viele Biobauernhöfe gibt es in Deutschland? Und welches Land erzielt die höchsten Einnahmen mit dem Verkauf von Bio-Ware? Testen Sie Ihr Wissen!
Waldschutz und Einkommensförderung am Río Napo
Zusätzlich zu cacao nacional unterstützt "GEO schützt den Regenwald" die Produktion und Vermarktung von Vanille als Alternative zum illegalen Holzeinschlag
Serengeti - bedrohte Ikone
Tansania plant eine Überlandstraße durch den Serengeti-Naturpark und gefährdet damit die natürlichen Tierwanderungen. Das lokale Vorhaben ist eine Frage des globalen Naturschutzs
Klimaschutz in den Middle Mountains
Dieses vielschichtige Projekt von „GEO schützt den Regenwald e.V.“ integriert Waldschutz, Aufforstung, die Nutzung von Biogas als erneuerbare Energie und Gesundheitsaspekte.
Wiederaufforstung und Schaffung von Einkommen in Cuellaje
Im Bezirk Cuellaje engagiert sich "GEO schützt den Regenwald e.V." für die Wiederaufforstung von Gemeindeflächen und privaten Flächen sowie Einkommensschaffung
Witwen-Zentrum, Virunga
Seit geraumer Zeit unterstützt „GEO schützt den Regenwald e.V.“ die Arbeit der Ranger im Nationalpark Virunga. Nun erhalten auch die Witwen verstorbener Ranger Hilfe
Produkte von "GEO schützt den Regenwald e.V."
Wildkaffee, Schokolade und Tee aus Projekten von "GEO schützt den Regenwald e.V." in Äthiopien, Ecuador und Nepal. Hier erfahren Sie, wie und wo Sie diese Produkte erwerben können
Kaffeebohnen Äthiopien Wildkaffee
Die letzten Wälder Äthiopiens kämpfen um das Überleben. "GEO schützt den Regenwald e.V." hilft den Menschen in Kaffa mit dem wilden Arabica-Kaffee auch den Naturraum zu erhalten, in dem er wächst. Machen Sie mit!
GEO
Eine Springspinne zielt mit verschwommener Sicht
Walderhalt und Entwicklung in der Intag-Region, Ecuador
In Kooperation mit dem Ökostromanbieter LichtBlick ist "GEO schützt den Regenwald e.V." bereits seit 2004 mit großem Erfolg aktiv - für Gemeindewälder und Einkommen verbessernde Projekte.
Schützen & Spenden: Wer wir sind und was wir tun
"GEO schützt den Regenwald e.V." realisiert weltweit Projekte für den Erhalt der tropischen und subtropischen Wälder und für die Menschen, die dort leben. Wie diese Hilfe aussieht und wie Sie sich mit uns engagieren können, lesen Sie hier
GEO
Nicht nur Menschen, auch Haustiere und wilde Geschöpfe werden immer dicker
Emissionshandel: Die Luftnummer
Das Geschäft mit CO2-Verschmutzungrechten ist ein Ablasshandel, der auf die Logik des Marktes vertraut. Und dessen Praxis in einen kaum zu durchdringenden Dschungel führt
Ich bin doch nicht blöd. Oder?
Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit des allgemeinen Elektronik- und Geräte-Kaufrauschs. Die Nachhaltigkeits-Expertin Dietlinde Quack vom Öko-Institut in Freiburg sagt im Interview, wie unsere Einkäufe grüner werden

Seiten