Die deutsche Ostseeanlage "Baltic 1". Im Vergleich zu anderen Anlagen noch eher ein kleiner Windpark

Platz 1: Der Thanet-Windpark liegt vor der Themse-Mündung in der Nordsee. Die 100 Turbinen verteilen sich auf einer Fläche von etwa 35 km². Die englische Anlage erzeugt maximal 300 Megawatt

Platz 2: Die dänische Anlage Horns Rev II befindet sich auf einer Nordsee-Sandbank westlich von Esbjerg. Die Anlage mit 91 Rädern erzeugt eine Leistung von maximal 209 Megawatt

Platz 3: Nysted Havmøllepark (Rødsand II) liegt im Fehmarn Belt vor der Südküste Lollands in dänischen Gewässern. 90 Windräder erzeugen maximal 207 Megawatt

Nur drei Kilometer weiter östlich, befindet sich der Windpark Rødsand I, der ebenfalls zu den weltweit größten Offshoreanlagen zählt.

Platz 4: England gilt als weltweit größter Erzeuger von Energie aus Windkraftanlagen. Lynn and Inner Dowsing, an der Westküste des Vereinigten Königreichs gelegen, produziert maximal 194 Megawatt mit nur 54 Windrädern

Platz 5: Nysted Havmøllepark (Rødsand I), ist die Schwester von Rødsand II. Sie ist auf 24 km² installiert und erzeugt mit Hilfe von 72 Windrädern 166 Megawatt