Animationen: Der Mars in Farbe

Mit den Daten der NASA-Marssonde Global Mars Surveyor hat der Niederländer Kees Veenenbos dem roten Planeten neues Leben eingehaucht

Der Mars vor rund 3,5 Milliarden Jahren. Der Wasserspiegel auf dem Planeten hat seinen Höchststand erreicht. Gab es zu dieser Zeit Leben in den Seen und Kanälen seiner felsigen Oberfläche?

Der Mars in seinen natürlichen Farben. Diese Animation erstellte Kees Veenenbos mithilfe des Planetary Data System (PDS) der NASA.

Falschfarben zeigen die Höhenunterschiede auf der Marsoberfläche in dieser Animation. Dunkelblau sind die tiefsten Punkte, gelb die Ebenen und weiß die Gipfel der Vulkane auf dem Tharsis und dem Elysium Mons.

GEOlino Buchtipps zum Lesen
Porträt: Der Mann hinter den Bildern
Mit spezieller Software und einem Schuss Fantasie erweckt Kees Veenenbos die Mars-Daten der NASA zum Leben. Das Ergebnis begeistert Mars-Fans und NASA-Experten gleichermaßen
GEO.de Newsletter