Sternenhimmel über den Geislerspitzen

"Ein Microadventure, das ich mir nicht besser ausmalen hätte können. Um diese Aufnahme zu realisieren, bin ich für eine Nacht ins schöne Südtirol gereist, nach Val Gardena. Damit ich in dieser Nacht alles Sichtbare der Milchstraße auf ein Bild einfangen konnte, benötigte ich eine Panoramaaufnahme mit neun Einzelbildern. In der Nachbearbeitung zusammengefügt ergeben diese eine Sicht von über 200 Grad. Mit einer einzelnen Belichtung ist das so unmöglich. Um einen Vordergrund zu schaffen, der die geplante Stimmung unterstreicht, diente ein kleiner Zeltplatz. Das Zelt wurde bewusst genau so aufgestellt, um eine Person darin sichtbar zu platzieren."

Sonnenuntergang auf dem Plattkofel

"Langsam verschwand die Sonne hinter den Gipfeln und auf dem Plattkofel verdrängte die Nacht den Tag. Der harte Aufstieg wurde mit dem farbenfrohsten Sonnenuntergang, den ich je gesehen habe, belohnt. Dieses Bild habe ich Mitte Dezember 2015 aufgenommen. Trotz des Winters, war auf fast 3000m über dem Meer kein Schnee, was es möglich machte, um diese Jahreszeit ohne Lawinengefahr auf diesen Gipfel zu kommen. Bei solchen Bildern wird oft behauptet, dass sehr viel Bearbeitung dahinter steckt. In Wirklichkeit kann man live genau so eine Stimmung genießen, wenn man den inneren Schweinehund besiegt und zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Aber es kann natürlich mehrere Anläufe brauchen, um solche Sonnenuntergänge auf einem Gipfel zu erleben."

Breitenberger Ache

"Die Breitenberger Ache, in meiner schönen Heimat Tirol, bildet mit ihrer kräftigen grün-blauen Farbe einen traumhaften Kontrast zum frischen Schnee rundherum. Dies ist eine sogenannte Topdown Aufnahme, gerade runter aus der Luft, wie man es von Satellitenbildern kennt. Dafür habe ich meine DJI Kameradrohne verwendet. Die neuen Möglichkeiten und Perspektiven, die uns Fotografen die Drohnenfotografie bietet, faszinieren mich und ich werde in Zukunft noch einige Projekte mit ihr realisieren. Mir ist es wichtig zu betonen, dass es Vorschriften und Einschränkungen gibt, die aus meiner Sicht notwendig sind und eingehalten werden sollten, um keine Menschen zu gefährden."
 

Eishöhle in den Alpen

"Ich werde oft gefragt, wo sich diese Eishöhle befindet. Zum Schutz von Natur und Mensch (Eishöhle ist sehr fragil) möchte ich den genauen Ort aber nicht verraten. In der Hoffnung, dass dieser besondere Platz noch eine ganze Weile so schön erhalten bleibt. Ich kann aber sagen, dass sich diese Eishöhle in den Alpen befindet und der Weg dorthin einen stundenlangen Fußmarsch bedeutet. Ich habe für dieses Bild eine Panoramaaufnahme gewählt, um die gigantische Größe der natürlichen Eishalle einzufangen. Wenn man in dieser Höhle steht, fühlt man sich winzig und unbedeutend."

Die Cinque Torri in den Dolomiten

"Dieser Ort ist sehr geschichtsträchtig. Er war einer der Schauplätze während des ersten Weltkrieges. Aufgestiegen bin ich in Schneeschuh in kompletter Dunkelheit durch Tiefschnee. Die erste Sonnenstrahlen entschädigten aber für alles, sie tauchten die ganze Kulisse in ein warmes Licht und ließen die schönsten Farben am Himmel erscheinen. Die Cinque Torri (Fünf Türme) sind hohe Felsformationen zwischen den Falzaregopass und Cortina d' Ampezzo. Um die gesamte Landschaft, einschließlich des Berges links im Bild ( Tofana de Rozes, 3225m) einfangen zu können, habe ich ebenfalls ein Panorama aus mehreren Einzelbildern zusammengestellt."

GEO Fotografie-Newsletter