Logo GEO Wissen
Den Menschen verstehen

Der Schulzoo

Grundschule im Grünen, Berlin

Guido ist ein Leguan und ein echter Berliner. Seit einigen Jahren wohnt er in einer alten preussischen Dorfschule im Büro ihres Leiters Tobias Barthl. Der hatte die Umbrüche der Wendezeit genutzt, um im Ostteil der Stadt, im Vorort Malchow, eine „Grundschule im Grünen“ zu realisieren. Zum Konzept gehören auch Tiere: Auf dem Gelände, das um einen kleinen Bauernhof erweitert wurde, leben Ziegen und Schafe, Schweine und Gänse, Hühner und Hasen. Zum Zoo gehören auch Exoten wie eine Pythonschlange, Stabheuschrecken, sieben Vogelspinnen und Chinchillas. Gekauft worden ist keines der Tiere, alle wurden abgegeben, und eine angestellte Tierpflegerin achtet auf den artgerechten Umgang mit ihnen.

Mit Streicheln und Süßfinden ist es bei über 160 Tieren allerdings nicht getan. Bei der Betreuung der 16.000 Quadratmeter Ställe und Gehege müssen alle Kinder mit anfassen, wobei jede Klasse einen Bauernhoftag in der Woche hat. Gelernt wird selbst beim Ausmisten: Wieviel Quadratmeter braucht ein Huhn? Was ist artgerecht? Wie funktioniert eine Nahrungskette? Es sei etwas völlig anderes, ob Kinder einen Stoff vorgesetzt bekommen, sagt Tobias Barthl, oder ob sie selbst anfingen, Fragen zu stellen, zu Forschern werden. Die Beschäftigung mit den Tieren vermittelt ihnen nicht nur Zoologie, sondern auch Erdkunde, Botanik, Landwirtschaft, Ernährung und alles, was mit der Kreislaufwirtschaft zusammenhängt: zum Beispiel die Müllproblematik und die Energiefrage. Hyperaktiven Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen, so Barthls Erfahrung, „tun Tiere besonders gut“.

Im Jahr 2008 ist das Zoo-Projekt gleich mehrfach ausgezeichnet worden, etwa mit dem Umweltpreis des Landes Berlin. Dennoch erhalten die Malchower keine städtischen Zuschüsse, müssen die Tierpflegerin und das Futter allein über Spenden und einen Förderverein finanzieren. Aber auch die Schüler helfen mit: Sie züchten Honigbienen, kochen Marmelade ein und backen im selbst gebauten Lehmofen Brot.

Mehr Informationen unter: www.grundschule-im-gruenen.de

8fe0ff0b7a83dba64ec8a1b9e69376a4

Ziegen und Schafe, Schweine und Gänse, Hühner und Hasen: An der Berliner "Grundschule im Grünen" betreuen Schüler über 160 Tiere

zurück zur Hauptseite