Logo GEO Wissen
Den Menschen verstehen

Bildredakteurin: Bärbel Edse

Die 61-Jährige ist Bildredakteurin bei GEO und GEO WISSEN

Nach der Mittleren Reife wusste ich nicht, was ich werden wollte und ging zunächst für zwei Jahre zur Höheren Handelsschule. Obwohl ich kein besonderes Faible für Zahlen hatte, arbeitete ich anschließend in der Auslandsabteilung einer Hamburger Privatbank und verdiente endlich mein erstes Geld. Mir wurde allerdings ziemlich schnell klar, dass ich mehr wollte vom Leben: die Welt entdecken und Sprachen lernen.

Ich ging zunächst für ein Jahr als Au-Pair-Mädchen nach Paris - zu einer sehr netten Familie mit sieben Kindern, die mitten im quirligen Quartier Latin lebten. Paris war eine spannende Stadt Ende 1960er Jahre. Ich kümmerte mich am Vormittag um die kleinen Kinder und besuchte anschließend die Alliance Francaise, um französisch zu studieren. Abends ging es in Cafés, um die Sprache zu praktizieren, oder zum Tanzen. Ich fühlte mich frei, hatte allerdings manchmal auch Heimweh, und ich war ziemlich arm in der Stadt mit den verführerischen Modeläden. Ich nahm mir vor, irgendwann mit viel Geld zum Einkaufen zurückzukehren.

Ich wollte aber noch mehr erleben und entschied mich, anschließend nach London zu gehen. Diesmal allerdings ohne Familienanschluss. Daher arbeitete ich zunächst als Zimmermädchen in einem Hotel, später auch in einem Anwaltsbüro und für eine Agentur, die Au-Pairs an reiche Londoner Familien vermittelte.

Nach zwei Jahren kehrte ich zurück nach Hamburg und begann eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch und Französisch. Über Beziehungen konnte ich dann beim

ZEITmagazin in der Honorarabteilung der Fotoredaktion arbeiten. Ich ergriff die Chance und begann an der Seite der damaligen Bildredakteurin ihre Arbeit kennenzulernen. Meine Sprachen kamen mir dabei zugute, ich beauftragte ausländische Fotografen, kaufte Fotoproduktionen etwa von Paris Match und reiste zu der berühmten Fotoagentur Magnum nach Paris. Und endlich konnte ich dort auch mal richtig ausführlich einkaufen gehen.

Zehn Jahre später bekam ich ein Angebot von GEO - und seither arbeite ich hier immer noch mit Begeisterung als Bildredakteurin für verschiedene Heftreihen.

Bildredakteurin: Bärbel Edse

Weitere Werdegänge aus der Redaktion

Werdegänge aus der Redaktion
Werdegänge aus der Redaktion
Auf Umwegen in den Traumberuf: Sechs GEO-WISSEN-Mitarbeiter erzählen, wie sie dorthin kamen, wo sie heute sind. Und warum so manch ein Abschweifen vom geraden Weg gar nicht schlecht ist

zurück zur Hauptseite