Logo GEO Wissen
Den Menschen verstehen

Geschäftsführender Redakteur: Claus Peter Simon

Der 50-Jährige ist Geschäftsführender Redakteur von GEO WISSEN

Auf meinem Evangelischen Gymnasium in Sennestadt bei Bielefeld hatten viele Mitschüler schon ziemlich früh ziemlich feste Berufsvorstellungen. Ich nicht. Daher habe ich allein nach Interesse entschieden und mich für ein Studium der Geschichte und Sozialwissenschaften in Bochum eingeschrieben, denn dort lehrten exzellente Dozenten. Mir war natürlich klar, dass ein derartiges Staatsexamen geradewegs in die Taxifahrer-Karriere mündet. Also war ich gezwungen, in Alternativen zu denken.

Fasziniert war ich vom Reisen und den Bergen. Während der Semesterferien habe ich für Wikinger Reisen und kirchliche Veranstalter als Reiseleiter gearbeitet, war eingesetzt bei Ski- und Wanderferien in den Alpen, bei Zelttouren in Schottland und in den USA. Eine gute Erfahrung, aber sicher keine dauerhafte Berufsperspektive.

Auch der Journalismus interessierte mich sehr; meine damalige Freundin arbeitete neben dem Studium für "Die Rheinpfalz" in Germersheim. Dort bekam ich ein Praktikum und verfasste bewegende "Sommerloch-Reportagen", beispielsweise mit dem Titel "Was bekommt man heute eigentlich noch für 10 Pfennig?". In Bochum traf ich kurz darauf auf die Gründer der bundesweiten Studentenzeitschrift Unicum. Zunächst habe ich nebenbei einen Lokalteil für Bochum entwickelt, Texte geschrieben, Anzeigen akquiriert und die Seiten gelayoutet (besser gesagt: zusammengeklebt, denn Layoutprogramme für den Computer gab es noch nicht). Schließlich habe ich für ein Jahr das Studium unterbrochen, um die Redaktion der bundesweiten Ausgabe zu übernehmen. Was kein Problem war, denn damals hat an der Uni niemand gefragt, wann man denn die nächsten Scheine zu machen gedenke.

Mit der Arbeit für Unicum habe ich nicht nur den Großteil meines Studiums finanziert, sie war offenbar auch eine gute Lehre: Nach dem Examen klappte es gleich mit der Bewerbung für die Henri-Nannen-Schule in Hamburg. Danach bin ich zu meiner ersten "richtigen" beruflichen Station gekommen, im Wissenschafts-Ressort des "Stern". Nach einiger Zeit wechselte ich zum "Greenpeace-Magazin", dann zur "Woche". Und bekam nach fünf Jahren bei der spannenden, aber inzwischen leider eingestellten Wochenzeitung das Angebot von GEO, die Redaktionsleitung von GEO WISSEN zu übernehmen.

Bislang hat sich die Studienwahl nach Neigung absolut ausgezahlt: Ich mache beruflich noch immer das, was mir von Anfang an sehr viel Freude gemacht hat.

Geschäftsführender Redakteur: Claus Peter Simon

Weitere Werdegänge aus der Redaktion

Werdegänge aus der Redaktion
Werdegänge aus der Redaktion
Auf Umwegen in den Traumberuf: Sechs GEO-WISSEN-Mitarbeiter erzählen, wie sie dorthin kamen, wo sie heute sind. Und warum so manch ein Abschweifen vom geraden Weg gar nicht schlecht ist

zurück zur Hauptseite