Logo GEO Wissen
Den Menschen verstehen

Video Visionssuche

Sie reisen ins Zentralmassiv der Wüste Sinai - doch ihr eigentliches Ziel ist die Einsamkeit. Vier Tage und Nächte verbringen sie allein in der Wildnis, ohne Dach über dem Kopf und ohne Essen. Mit Video-Trailer

VISIONSSUCHE- allein in der Wüste unterwegs zu sich selbst

Ein Film von Gesa Koch-Weser und Nadja Röll

Sie reisen ins Zentralmassiv der Wüste Sinai – doch ihr eigentliches Ziel ist die Einsamkeit. Vier Tage und Nächte verbringen sie allein in der Wildnis, ohne Dach über dem Kopf und ohne Essen. Was zunächst nach einem Survival- Abenteuer klingt, ist die moderne Form eines archaischen, pankulturellen Übergangsrituals.

Elf Menschen aus Deutschland und Österreich begeben sich auf eine innere Reise. Sie durchqueren weglose Kargheit oder blühende Gärten, aber auch Wünsche und Ängste. Angeleitet werden sie von der Natur und durch zwei Visionssucheleiter: Der Biologin Sylvia Koch-Weser und dem Psychotherapeuten und ehemaligen Priestermönch Peter Borst.

Kommentarlos dokumentiert der Film die Geschichten dreier Menschen auf der Suche nach Geborgenheit und Zugehörigkeit. Er richtet den Blick auf die Natur als Spiegel – ein bewegendes Gleichnis der Einheit von innerer und äußerer Welt.

Laufzeit: 44 Minuten

Kontakt: visionssuche.doku@gmail.com

Visionssuche

Kontakt: visionssuche.doku@gmail.com