Logo GEO Spezial
REISEN. ENTDECKEN. ERLEBEN

Vorgelesen: Die Bier-Revolution

In Tschechien gärt es gewaltig: Ausländische Großbrauereien reißen eine namhafte Biermarke nach der anderen an sich. Aber nun halten die Tschechen dagegen – mit der Gulaschkanone

Das tschechische Bier ist ein Phänomen. Weltweit wird es gerühmt, und Besucher pilgern zu Tausenden in die Braukeller im böhmischen Pilsen, in denen die Erfolgsgeschichte ihren Anfang nahm. Meist kennen sie nur ein einziges Wort in der Landessprache: pivo. So beliebt ist das Bier, dass es zum Ex­portschlager geworden ist. Doch der Stolz der Tschechen gehört diesen längst nicht mehr: Ausländische Braukonzerne haben gleich nach der Wende begonnen, die großen tschechischen Marken aufzukaufen. Die Tschechen ärgert das. Hören Sie die Reportage "Die Bier-Revolution", vorgelesen von Autor Kilian Kirchgeßner.