Logo GEO Spezial
REISEN. ENTDECKEN. ERLEBEN
GEO SPECIAL Nr. 02/2011 - Rom
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Wie Rom wurde, was es ist

2800 Jahre in sieben Bildern

Die Stadt in 1000 Splittern

5:54 Uhr: Zu Beginn eine Erklärung

Eine schmutzige Geschichte

6:12 Uhr: Roms schöne Müllfrauen

Jetzt einen Espresso

9:17 Uhr: Die Kaffee-Kultur

Der Panzer in der Pastafabrik

9:22 Uhr: Pietro Ruffo

Die Sprache der Steine

9:37: Eine Kirche entschlüsseln

Sonnenschirme auf!

10:58 Uhr: In Capocotta

Vision für ein neues Rom

11:15 Uhr: Antonio Tamburriono

Die Vespas kommen

12:00 Uhr: Roms Motorini

Ein Tag im alten Rom

Die Metropole, der Moloch

Die Kunst der Artigiani

13:50 Uhr: Handwerker im Trasteverde

Heiliger Krieg im Petersdom

14:31 Uhr: Maria Cristina Carlo-Stella

Was für ein Blick!

15:42 Uhr: Auf dem Pincio

Die Stunde der Stare

17:00 Uhr: Die Schwärme kommen

Die Brücke der Liebe

17:31 Uhr: Ponte Milvio

Frischer Wind in den Museen

18:10 Uhr: Mario Resca

Das Spiel mit dem Tod

21:27 Uhr: Was im Kolosseum geschah

Porno-Romantik in Pigneto

0:11 Uhr Carolina Cutolo

Carpe Noctem

2:34 Uhr: Sündiges Rom, einst und heute

Jubiläumsrätsel

Etappe zwei zur Weltreise

In dieser Ausgabe erschienen

Film: Carpe Noctem - Nachtleben in Rom
Huren, zechen, zocken - die alten Römer sind berüchtigt für zügellose Nächte. Heute ist Rom die Stadt des Papstes, für ihr Nachtleben nicht berühmt. Zu Unrecht, sagen Caterina Lobenstein und Julia Stanek