GEO Saison Nr. 02/2017 Die 100 schönsten Hotels in Europa
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Inhaltsverzeichnis

NAVIGATOR

  • CHINA: Promenade für Mutige
  • KANAREN: Museum unter Wasser
  • INTERCITY-HOTELS: Interview mit dem Stardesigner Matteo Thun

HOTEL-RANKING

  • TITELTHEMA: Zwischen Island und den Azoren haben wir Traumhotels gefunden – in Städten, am Meer, in den Bergen und auf dem Land. Eine internationale Jury hat in 10 Kategorien wie Design, Food und Wellness 100 Lieblinge gewählt

ENTDECKUNG: MALAWI

Eine Autotour durch das südostafrikanische Wunderland – rund um einen See, gigantisch wie das Meer

WINTER-ABENTEUER: MITTELGEBIRGE

Mit dem Hundeschlitten durch den Bayerischen Wald, Langlaufen in Oberbayern, auf Schneeschuhen durch den Schwarzwald

FAMILIENREISE: MALLORCA

Morgens Abenteuer, nachmittags am Strand buddeln: die besten Ferien-Tipps für Eltern und Kinder

SEGELKREUZFAHRT: MOLUKKEN

Die pazifischen Spice Islands trumpfen mit Palmenstränden, Tauchrevieren und bunten Städtchen auf, Vulkanlandschaften – und natürlich duftenden Gewürzen

SCOUT WANDERLUST!

  • AOSTATA: Römische Ruinen und beste Aussichten am Rand eines Gletschers
  • NORD-TESSIN: Immer dem Esel nach: die ursprüngliche Bergwelt ums Bleniotal
  • LIECHTENSTEIN: Bergpaten bringen Wanderer auf die Gipfel des alpinen Fürstentums

 

In dieser Ausgabe erschienen

Der blaue See und das Matterhorn
Römische Ruinen, spektakuläre Aussichten, köstlicher Bergkäse und eine Sektkellerei am Rande des Gletschers: Erkundungen im Nordwesten Italiens
Schloss Vaduz
Im alpinen Fürstentum Liechtenstein führen einheimische Bergpaten geübte, aber auch ungeübte Wanderer zu den Gipfeln. Wir waren mit einem der sogennanten "Berggötten" unterwegs
Molukken
Auf Nelken und Muskat gründete einst der Weltruhm der Molukken. Heute probt das indonesische Inselreich ein Comeback: Die Bühne gehört jetzt Palmenstränden, bunten Städtchen, Vulkanlandschaften und herrlichen Tauchrevieren
Langlaufen, Wallgau, Oberbayern
In der Langlaufloipe von Bad Tölz nach Garmisch-Partenkirchen genießt man drei Tage die Stille des Isartals während es in langen, leichten Schritten durch die winterliche Landschaft geht