Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen
Mehr als 70 Meter tief winden sich die Höhlengänge durch das Eis
Am Anfang stand ein Mysterium: In den Dolomiten verschwindet ein See – und legt eine gewaltige Höhle aus Eis und Fels frei. Jetzt steigen Forscher mit einem Laserscanner hinab, um das unterirdische Ungetüm zu kartieren. Es ist der Beginn einer...
Phiona Mutesi
Phiona Mutesi, 20, wuchs in einem Slum in Kampala, der Hauptstadt Ugandas, auf. Als sie beginnt Schach zu spielen, verändert sich ihr Leben
Bußgeldbescheid
Alles andere wäre unfair, findet Tapio Lappi-Seppälä, Direktor des Instituts für Kriminologie und Rechtspolitik an der Universität Helsinki
Foraminiferen
Können die Kalkschalen kleinster Meeresgeschöpfe Auskunft über den Zustand entlegener Küstengewässer geben? Mauro Alivernini, Geologe der Friedrich-Schiller-Universität Jena, will das in Westafrika untersuchen - und erhält dafür das "GEO...
Dunkle Seite der Ehre
Pal Ndrevataj ist 19 Jahre alt.Seit 14 Jahren hat er das Haus nur selten verlassen. Er geht nicht zur Schule, er küsst kein Mädchen, er wird nie arbeiten. Sollte er die Straße betreten, würde er ermordet werden - so wie er morden würde. Denn seine...
Leben auf Pump
Daniel Baals’ Herz drohte zu versagen. Ein "Kunstherz" rettete ihn – wie inzwischen jährlich Hunderte Patienten, die auf ein Spenderorgan warten. Seither lebt er ...
Lügner
GEO-Redakteur Martin Schlak geht der Frage auf den Grund, ob sich Nasen beim Lügen in die Länge ziehen. Als Physiker ist er mit der Relativität von Forschungsergebnissen vertraut.
Erdhummel an Blüte
In Gärten und auf Feldern vollzieht sich ein Massensterben: Die Bestäuber verenden, Bienen, Käfer und Schmetterlinge, auf die unsere Nahrungspflanzen angewiesen sind. Als Täter unter schwerem Verdacht: Pestizide namens Neonicotinoide. Warum wurden...
Herzkrankheiten
Herzkrankheiten entwickeln sich meist schleichend und unmerklich. Inzwischen können Ärzte frühzeitig erkennen, wie es um ein Herz steht. Und sie wissen, wie sich Infarkt und Schlaganfall am besten vorbeugen lassen
Grafik Kino Spannung
Liegt Spannung wirklich in der Luft? Im Kino: ja. Wissenschaftler haben die Luft im Kinosaal während verschiedener Filmvorführungen analysiert - und kamen zu erstaunlich aufschlussreichen Ergebnissen
Wie Forscher mit "Hirnchips" Erfolge feiern
Im Rückenmark wachsen geschädigte Nerven im Rückenmark nicht mehr zusammen. Lässt sich die Schädigung elektronisch überbrücken?
schlafen
Dr. Hennig Beck arbeitet als Neurobiologe und kommentiert für GEO jeden Monat die neuesten Ideen aus der Neuro-Szene. Diesmal: Lernen wir im Schlaf?
Atmen
Wir atmen ununterbrochen, ein Leben lang – und oft falsch. Dabei kann man richtiges Atmen einfach lernen
Umarmung an der Grenze zwischen Mexiko und den USA
Zweimal im Jahr öffnen die USA eine Tür im Grenzzaun zu Mexiko. Dann dürfen sich Familienangehörige wenige Augenblicke lang umarmen. Ein Wimpernschlag Nähe in der verworrenen Beziehung zwischen beiden Ländern
Robert Clark
Justin Schmidt ließ sich von Dutzenden Insekten stechen. Doch wo wir "Autsch!" rufen, wird Schmidt zum Dichter: Die Pein inspiriert den Insektenforscher zu Poesie. Im Schmerz spürt er zudem den Wandlungen der Evolution nach
Zwei geklonte Hunde
Was tun, wenn der Lieblingshund stirbt? Dr. Hwang in Seoul bietet an, ihn wiederauferstehen zu lassen – als Genkopie. Ein prächtiges Geschäft. Und höchst umstritten
Pessimismus
Wenn wir ein glückliches Leben führen wollen, sollten wir keinesfalls zu optimistisch sein - so der Schriftsteller und Philosoph Alain de Botton
Tallin,Straßenbahn
Seit 2013 fahren Tallinns Bürger kostenlos Bus und Straßenbahn. Erstaunlich: Das hilft nicht gegen dichten Straßenverkehr
Papst
„Intelligent“, ein „Trickbetrüger“ und „alles andere als ein Relikt“: Dass die Nachfrage nach Teufelsaustreibungen zunimmt, liegt auch an der Haltung des Papstes
Asisi Panometer Wittenberg "Luther"
Der Künstler Yadegar Asisi lässt in einem 360-Grad-Panorama Luthers Wittenberg in faszinierender Vielgestaltigkeit aufleben. So entstand das 15 mal 75 Meter große Rundbild
Julius Arile
Mit diesem Deal versucht ein kenianisches Regierungsprogramm, kriminelle Viehräuber zu befrieden. Zwei Freunde wagen den Ausstieg, hoffen auf eine internationale Karriere. Werden sie es schaffen?
Erste gleichgeschlechtliche Trauung der Berliner Landeskirche
1976, als die erste GEO-Ausgabe erschien, stand die Verflechtung der Welt noch am Anfang, heute prägt sie alle Lebensbereiche. Zeit, eine erstaunliche Bilanz zu ziehen
Hasib, Ronja von Wurmb-Seibel und Niklas Schenck
Vor einem Jahr kam der damals 16-jährige Hasib Azizi aus Afghanistan in Deutschland an. Wir baten ihn, die neue, fremde Welt zu dokumentieren. Er entdeckte: Männer in Frauenkleidern und Hunde mit Schleifen im Fell. Und seine Pflegeeltern lernten,...
Touristen auf der Osterinsel
Wer sind wir? – Die Ureinwohner der Osterinsel besinnen sich ihrer Kultur, die einst wundersame Steinskulpturen hervorbrachte. Doch der neue Stolz der Rapa Nui birgt Stoff für Konflikte – mit Fremden und auch mit der Obrigkeit
Jaan Tallinn
Jaan Tallinn, 44, stammt aus Estland und entwickelte Skype, ein Programm für Videotelefonie im Internet. Inzwischen hält er Computer für eine potenzielle Bedrohung: Eines Tages, sagt Tallinn, könnte künstliche Intelligenz die Menschheit auslöschen
Bücherregal
Trennt euch von den Dingen, löst euch vom Materiellen, empfehlen Minimalisten und Konsumkritiker. Nicht zu voreilig, mahnt Lee Randall: Unsere Persönlichkeit braucht Besitz, unser Ich lebt auch in Objekten
Gähnen
Ist jemand, der lange gähnt, besonders klug? Ja, behauptet der Psychologe Andrew Gallup. Er sieht einen direkten Zusammenhang zwischen Gähn-Länge und Hirnvolumen
Indianer; Ureinwohner
Weltweit leben mehr als 100 Stämme ohne Kontakt zur Außenwelt. Rob Walker, Anthropologe der Universität von Missouri, über das Dilemma im Umgang mit jenen, die auf die Moderne nicht erpicht sind

Seiten