Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen
GEO NR. 08/2017 Lob der Unvernunft- Die Wissenschaft unserer Schwächen
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Inhaltsverzeichnis

DER FRIEDENSSUCHER IN DER WÜSTE
Agadez, im Norden des Niger, ist Schnittpunkt für: Tuareg, Flüchtlinge, US-Soldaten, Entwicklungshelfer. Der Bürgermeister versucht den Frieden zu wahren.

TITELTHEMA: LOB DER TORHEIT
Dummheit scheint unausrottbar. Obwohl Unvernunft oft genug böse Folgen hat. Aber übersehen wir vielleicht etwas? Hat törichtes Verhalten womöglich auch gute Seiten? Plus: Warum die Schwächen des Gehirns unsere Stärken sind.

GÄRTNER GEGEN GRABOWSKI
Der Maulwurf, ein schaufelhändiger Tunnelbohrer, ist der natürliche Feind des gepflegten Grüns. Ein Bericht von der Rasenfront.

TROTZ UND VORURTEIL
Vor 25 Jahren brannte in Rostock-Lichtenhagen ein Asylbewerberheim. Wie gehen die Menschen dort heute mit der Geschichte um?

REICH DER GEISTER
Seit Menschengedenken wird Japan von rätselhaften Fabelwesen, Göttern und Dämonen heimgesucht, vorzugsweise zum Wechsel der Jahreszeiten.

SUPERLATIV IM TIEFPARTERRE
In Hamburg geht dieser Tage das modernste und leistungsstärkste Mikroskop der Welt in Betrieb – nach acht Jahren Bauzeit und mehr als 1,2 Milliarden Euro Kosten. Doch der Aufwand für das European XFEL hat sich gelohnt: Erstmals können Forscher damit den Tanz der Atome beobachten.

KOSMOS
Unterwegs in einer Sari-Fabrik in Indien, bei Tölpeln vor den Shetlandinseln, auf Java und bei Schlangenbändigern in Italien

HORIZONTE
In Indien lernen Großmütter, Solaranlagen zu bauen. Auf den Falklandinseln schützen Minen Pinguine, und in Berlin schwimmen Fische unter Tomaten

FORUM
Empathie? Gefährlich!, warnt Fritz Breithaupt

361°
Macht Aberglaube unverwundbar? Warum entspannen uns Naturgeräusche? Entsteht Parkinson im Darm? Antworten auf diese und weitere Fragen

GEO TELEVISION
„Seefeuer“ – eine berührende Dokumentation über das Leben auf Lampedusa

WELTBÜRGER
Diesmal: Shahin Tivay Sadatolhosseini aus Aachen, unterwegs in den Iran

Unterwegs

Resonanz, Leserservice

Impressum, Fotonachweise

GEO Erleben

Die Welt von GEO

Vorschau

In dieser Ausgabe erschienen

XFEL
Mit dem European XFEL geht in Hamburg das modernste und leistungsstärkste Mikroskop der Welt in Betrieb. Wissenschaftler können damit den Tanz der Moleküle sichtbar machen. Wie das funktioniert, lesen Sie hier
Rostock-Lichtenhagen
Vor 25 Jahren warfen Jugendliche in Rostock-Lichtenhagen Brandsätze in ein Wohnheim für Asylbewerber. Seitdem gilt der Ort vielen als Synonym der Schande. Was hat sich seither verändert, wie leben die Lichtenhäger heute? GEO-Autor Christoph Dorner...
Illustration vom Magen im Körper
So erstaunlich es klingt: Die Schüttellähmung ist eindeutig eine Hirnerkrankung – doch ihre Ursache liegt womöglich im Verdauungstrakt
Alte Bücher im Regal
Professor Matija Strlič vom University College London leitet das Institut für Nachhaltiges Kulturerbe. Dort erforscht er Duftmarken der Vergangenheit. Warum das nützlich ist, verrät Strlič im Interview
Elektroauto
Wie steht es mit Ihren Kenntnissen zu E-Autos und Co.? Testen Sie Ihr Expertenwissen in unserem Quiz
Frau versucht kleines Päckchen in Briefkasten zu werfen
Fehler sind wichtig, damit wir aus starren Denkmustern ausbrechen können. Doch oft sind sie unnötig – und dann helfen ein paar Regeln, sie zu umgehen
Aqaponik-Anlage des IGB am Müggelsee
Aquafarmen gelten als Dreckschleudern in Meeren und Flüssen. Doch nun entstehen in immer mehr Großstädten nachhaltige Anlagen: Sie produzieren nebenbei auch noch Gemüse
Natur, Entspannung
Woran liegt es, dass wir uns in der Natur so gut entspannen können. Die Antwort dafür liefert der Neurobiologe Henning Beck in seiner aktuellen GEO-Kolumne