Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen
GEO Nr. 11/2016 Aus Prinzip: Hoffnung
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Inhaltsverzeichnis

WUNDER DER WINZIGKEIT
So haben wir Käfer und Fliegen noch nie gesehen: Nahaufnahmen aus

ÄTHIOPIEN: AUF DEM WEG NACH MORGEN
Das bettelarme Land will grün und klimafreundlich wachsen. Eine Erfolgsgeschichte aus dem Hungergürtel am Südrand der Sahara

IMPROVISATION: WIR KÖNNEN AUCH ANDERS!
Planlos erfolgreicher: Wer den Stegreif beherrscht, geht leichter durchs Leben

MOMENTE DES LEBENS
Emil Gataullin schießt in banalen Momenten großartige Fotografien - und wird als Star gehandelt. Ein exklusiver GEO-Vorabdruck

DIE ZUKÜNFTIGEN?
Wer die biologischen Beschränkungen seines Körpers mit technischer Hilfe überwindet, gilt leicht als Spinner. Aber wie lange noch?

WARUM WIR KREBS NICHT BESIEGEN SOLLTEN
Macht Chemotherapie den Tumor stärker, statt ihn zu beseitigen? Neue Theorien fordern eine radikale Umkehr in der Behandlung

TEPUI – IM REICH DER LEBENDEN STEINE
Tief in den Tafelbergen Venezuelas wagen sich Forscher in eine geheimnisvolle Unterwelt vor

WER HOFFNUNG MACHT
Fünf Geschichten über mutige Menschenfreunde. Aus Indien, Grönland, Tansania, Kolumbien und Thailand

KLIMAWANDEL: HURRA, WIR LEBEN NOCH!
Deutschland 2066: Die Katastrophe blieb aus. Eine Kurzgeschichte zur Erderwärmung

UMFRAGE: WORAUF DIE DEUTSCHEN HOFFEN
Jackpot? Kein Grund, sein Leben zu ändern

RÄTSEL: SMART ELECTRIC DRIVE ZU GEWINNEN!
Vier Fragen auf dem Weg zum Hauptpreis

KOSMOS
Bei Heringsfischern, Kaltwassersurfern, musikalischen Kindern und Neugeborenen in Norwegen, Island, Haiti und den USA

HORIZONTE
Unterwegs in der Welt

FORUM
Ein Lob der Globalisierung!

361°
Wovon Forscher träumen: Wilde Ideen aus der Welt der Wissenschaft

WELTBÜRGERIN
Diesmal: Zainab Magdy aus Ägypten

In dieser Ausgabe erschienen

Erste gleichgeschlechtliche Trauung der Berliner Landeskirche
1976, als die erste GEO-Ausgabe erschien, stand die Verflechtung der Welt noch am Anfang, heute prägt sie alle Lebensbereiche. Zeit, eine erstaunliche Bilanz zu ziehen
Drohne
In Ruanda soll der erste Drohnenflughafen der Welt gebaut werden. Unbemannte Miniflugzeuge könnten dann Medikamente in entlegene Regionen bringen – ein Modellprojekt für ganz Afrika
Julia Margaret Cameron/Wikimedia Commons
Was genau behauptete der Naturforscher? Wer kam ihm mit der Evolutionstheorie fast zuvor? Was sprach nach Darwin gegen das Heiraten? Testen Sie Ihr Wissen!
Atlantischer Lachs
In den USA und Kanada wurde erstmals ein genetisch modifiziertes Tier zum Verzehr freigegeben: ein Lachs, der doppelt so schnell sein Schlachtgewicht erreicht wie unveränderte Fische.
Melody Gunn
Was tun, wenn Schüler zu oft schwänzen? Ihre Kleidung waschen!, sagt Melody Gunn, Grundschullehrerin in den USA
Indianer; Ureinwohner
Weltweit leben mehr als 100 Stämme ohne Kontakt zur Außenwelt. Rob Walker, Anthropologe der Universität von Missouri, über das Dilemma im Umgang mit jenen, die auf die Moderne nicht erpicht sind
Reventazon Costa Rica
Heiße Vulkane und reißende Flüsse: Costa Rica ist reich an Quellen erneuerbarer Energie – und mit seiner Hinwendung zu ökologisch produzierter Elektrizität so erfolgreich wie kaum ein zweites Land der Erde