Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen
GEO Nr. 10/14 - Atlantis am Nil
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Der Hafen der Pharaonen

Herakleion, Ägyptens einstiges Tor zur Welt, lebt wieder auf - hervorgeholt in Hunderten Tauchgängen

Fluch des Fleisches

Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind, fordern immer mehr Menschenleben. Viele der Erreger stammen aus der Tierzucht. Wie lässt sich die todbringende Invasion stoppen?

Ugandas Klickstarter

Kampalas junge Internetunternehmer wollen Afrikas Probleme mit Software lösen - und zugleich jenes Bild verändern, das sich der Rest der Welt von ihrem Kontinent macht.

Die Welt von unten

Fotokünstler Michael H. Rohde betrachtet die Dinge vom Tiefpunkt aus - und kommt zu der Einsicht: Macht ist eine Frage der Perspektive.

Ein König im Camp

Wie bleiben Flüchtlingslager von Anarchie und Chaos verschont? Dank Männern wie Jussuf Barghasch, der die Wut der Verzweifelten bändigt.

Der gemütliche Anarchist

Er nagt und fällt und baut. Staut Bäche zu Tümpeln und Tümpel zu Seen auf. Wo der Biber seine Burgen anlegt, kehrt die Wildnis zurück ins planquadrierte Deutschland. Manche fordern dafür: Todesstrafe!

Berliner Mauer: War da was?

Stacheldraht, Schießbefehl sind seit 25 Jahren Geschichte. Doch haben wir unsere Erinnerung vielleicht zu gründlich entsorgt? Eine Spurensuche auf dem Todesstreifen, der zum Lebensstreifen wurde.

Wie schwarz ist schwarz?

Sind Schwarze Löcher womöglich grau? Und werden weiß? Forscher streiten über die Schwerkraftmonster. Und über das Wesen der Realität.

GEOkosmos

Unterwegs in der Welt

GEOskop

Erkenntnis, Erfahrung, Experiment

Weitere Rubriken

Resonanz Leser-Service Fotohinweise GEO-Erlebniswelt Aus der Redaktion Impressum Vorschau Weltbürger

In dieser Ausgabe erschienen

Statistiken zeigen: Es gibt weniger Sturmtage, dafür aber heftigere Stürme
Die Zahl der Tage mit Wirbelstürmen nimmt ab. Doch das ist kein Grund zur Entwarnung. Denn die Intensität der Tornados wächst
"Zeit und Wandel lassen sich nicht aufhalten"
Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer, heute ist im Stadtgebiet kaum noch etwas von ihr erhalten. Der Berliner Fotograf Gerhard Westrich begab sich entlang des Mauerstreifens auf Spurensuche
Auf Zeitreise in den Hafen der Pharaonen
Tempel und Statuen, goldene Artefakte, Dutzende Schiffswracks entdeckte der Archäologe Franck Goddio in der Bucht von Abukir: das Vermächtnis der sagenumwobenen Stadt Herakleion, die einst für Ägypten das „Tor zur Welt“ war. GEO...
Zahlen und Fakten zur Fleischproduktion
Wo werden wie viele Tiere geschlachtet? Wie viele Medikamente werden verabreicht? Wer zahlt welchen Preis dafür?