Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen
GEO Nr. 12/14 - Digital macht schlau!
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Wissen fürs Leben: Digital macht schlau!

Viele Eltern fürchten Computerspiele, doch an guten Schulen wirken neue Medien als Lernbeschleuniger.

Biosphäre: Fuchs im Tarnpelz

Ein schlauer Eierdieb wohnt auf der sibirischen Wrangelinsel, im Winter weiß, im Sommer braun - aber stets ein gewiefter Überlebenskünstler.

Charaktere: Das Rätsel aus der Renaissance

Das 600 Jahre alte Voynich-Manuskript ist das mysteriöseste Buch der Welt - niemand kann es entziffern. Ein Mann will das ändern.

Abenteuer: Die Vielfalt im Fels

An einem lange geheim gehaltenen Ort in Kanada sind Forscher auf irrwitzige Wesen gestoßen: versteinerte, 500 Millionen Jahre alte Tiere, fast zeitgleich in großer Vielfalt entstanden. Was ist ihr Geheimnis?

Weltgeschehen: Die Rettung Japans ist weiblich

In der drittgrößten Wirtschaftsmacht der Erde hat das »demografische Endspiel« begonnen: Die Bevölkerung altert und schrumpft in Rekord- tempo. Und was tun die Japaner dagegen? Merkwürdige Dinge...

Der andere Blick: Wasser-Werke

Wasser bringt Dynamik in die Welt, gestaltet ihre Landschaften. Die ganze Schönheit des Wasserplaneten offenbart sich aus dem All: auf Satellitenbildern, aufgenommen mit hochauflösenden Kameras.

Wendepunkte: Der Urknall des Tambora

Indonesien 1815: Wie der gewaltigste Vulkanausbruch aller Zeiten die Geschichte veränderte. Und etwa dem Fahrrad zum Durchbruch verhalf.

Im Fokus der Forschung: Die Welt als Klang

Schließt die Augen, öffnet die Ohren! Das fordern die Vertreter der Klangökologie, einer neuen Forschungsdisziplin. Sie glauben: Eine Tonaufnahme sagt mehr über den Zustand der Natur als 1000 Bilder.

GEOkosmos

Unterwegs in der Welt

GEOskop

Erkenntnis, Erfahrung, Experiment

Weitere Rubriken

Resonanz Leser-Service Fotohinweise GEO-Erlebniswelt Aus der Redaktion Impressum Vorschau Weltbürger

In dieser Ausgabe erschienen

GEOlino Buchtipps zum Lesen
Erstmals in der Geschichte von GEO sind Bilder über eine Standleitung produziert worden. Fotografin Gail Albert Halaban dirigierte aus 5861 Kilometer Entfernung die Bildsprache für die Titelgeschichte "Digital macht schlau". Das Video...
Woraus bestehen Legosteine? In welchem Staat sind Plastiktüten verboten?
Woraus bestehen Legosteine? In welchem Staat sind Plastiktüten verboten? Testen Sie Ihr Wissen!
Warum sich Hühner so merkwürdig ruckartig fortbewegen
Hühner nicken während des Laufens ständig mit ihrem Kopf. Aber warum? Und nicken sie in Wahrheit überhaupt?
Kurzschnauzenkängurus waren noch Wanderer
Die ausgestorbenen Kurzschnauzenkängurus haben sich offenbar noch schrittweise durch das Outback bewegt
Klangökologen haben im Naturschutzgebiet Purdue die Töne eines ganzen Tages festgehalten
Klangökologen haben im Naturschutzgebiet Purdue die Töne eines ganzen Tages festgehalten und in einem Zeitraffer-Video komprimiert
In den Kandischen Rockies haben Wissenschaftler sensationelle Fossilien entdeckt
An einem lange geheim gehaltenen Ort in den Kandischen Rockies haben Wissenschaftler sensationelle Fossilien entdeckt
Sieben bis neun Tagen formt der japanische Kugelfisch seinen Prachtbau aus Sand
Ein japanischer Kugelfisch gehört sicher zu den ausdauerndsten Künstlern des Tierreichs: Sieben bis neun Tagen formt er seinen Prachtbau aus Sand
So nutzen Eltern und Lehrer die neuen Chancen
Mit Tablet-Computern und Online-Zugang haben Lehrer heute die Chance, ein neues Zeitalter der Bildung einzuleiten. An vielen Schulen gelingt das schon!
Video: Wer sich hinter verbirgt "Grasfressern" und "nassem Herbstlaub"
Für fast jedes gesellschaftliche Phänomen erfinden die Japaner auch ein eigenes Wort. Im Video erklärt GEO-Redakteurin Ines Possemeyer, wer sich hinter "Grasfressern" und "nassem Herbstlaub" verbirgt
Orcas übernehmen Delfinlaute, wenn diese länger miteinander zusammenleben. Das haben Forscher in San Diego in Kalifornien entdeckt
Orcas übernehmen Delfinlaute, wenn diese länger miteinander zusammenleben. Das haben Forscher in San Diego in Kalifornien entdeckt
Richten sich Hunde beim Geschäftemachen nach der Himmelsrichtung aus?
Hunde haben offenbar einen Sinn für das Magnetfeld der Erde. Zoologen der Universität Duisburg-Essen haben herausgefunden, dass die Vierbeiner ihr Geschäft am liebsten in Nord-Süd-Richtung verrichten. Per App können Hundehalter nun mitforschen