Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen
GEO Nr. 03/15 - Freund oder Feind?
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Abenteuer: Der Segelflieger

Der Franzose Alain Thébault bringt Segelbooten das Fliegen bei. Das ist gefährlich, teuer - und vielleicht die Zukunft der Schifffahrt.

Biosphäre: Das Geheimnis der weißen Eule

Auf leisen Schwingen schweben die Schnee-Eulen ein, wandern aus den menschenleeren Weiten des hohen Nordens in die Zivilisation. Haben sie eine Botschaft für uns? Die Wissenschaft rätselt.

Wissen fürs Leben: Über die Dörfer

Was tun mit der Provinz, wenn die Leute wegziehen? Sollen wir den kleinsten Weilern um jeden Preis neues Leben einhauchen? GEO-Reporter sind durchs Land gereist und trafen auf große Fragen in kleinen Orten.

Wissen fürs Leben: Wo ist das, Russland?

Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion befindet sich das größte Land der Erde auf der Suche nach sich selbst. Der deutsche Fotograf Frank Herfort findet die Identitätskrise in skurrilen Bildern.

Lesezeichen: Ein Mann, zwei Gesichter

Einem schwer entstellten Mann wird ein neues Gesicht verpflanzt - in einer riskanten Operation. Wie lebt es sich unter der Haut eines anderen?

Nahaufnahme: Das Licht von Catatumbo

Die Nächte am Maracaibo-See in Venezuela sind von Blitzen erhellt: Weltweit gehen nirgendwo mehr Gewitter nieder als hier. Die Bewohner fanden das lange Zeit einfach nur ärgerlich.

Im Gespräch: Wie können wir besser essen?

Der Gastrophilosoph Harald Lemke über die kommende Revolution auf unseren Tellern und warum sie genussvoll sein wird.

Im Fokus der Forschung: Künstliche Intelligenz

Maschinen dürften schon bald intelligenter sein als wir. Werden sie unser Leben gefährden oder bereichern?

GEOkosmos

Unterwegs in der Welt

GEOskop

Erkenntnis, Erfahrung, Experiment

Weitere Rubriken

Resonanz Leser-Service Fotohinweise GEO-Erlebniswelt Aus der Redaktion Impressum Vorschau Weltbürger

In dieser Ausgabe erschienen

Warum die Luft nach Regen riecht
Forscher des Massachusetts Institute of Technology fanden heraus, wie der Duft regennasser Erde entsteht - und was das mit Champagner zu tun hat
Gegen Malariamücken: Ein Menschenparfüm für Rinder
Agenor Mafra-Neto, Unternehmer aus Riverside, USA, entwickelt ein Parfum, das Rinder wie Menschen riechen lässt – um Malariamücken abzulenken
Die Gasreserven sind wohl weit weniger ergiebig als gedacht
Erdbeben, Wasserverseuchung, Naturzerstörung: Mit Fracking werden immense Gefahren in Verbindung gebracht. Jetzt stellt sich heraus, dass diese Methode zur Gewinnung von Gas oder Öl wahrscheinlich auch weit weniger Brennstoff einfährt als gedacht....
Die Diskomuschel flackert und blitzt, was das Zeug hält. Warum?
Ihr Name lässt es erahnen: Die Diskomuschel flackert und blitzt, was das Zeug hält. Einerseits um Essen anzulocken, andererseits um Fressfeinde abzuschrecken
Radeln geht nicht nur in die Muskeln, sondern auch an die Erbsubstanz
Radfahren geht nicht nur in die Muskeln, sondern auch an die Erbsubstanz
Vieles fehlt, wenn Biber fehlen - Sie verrichten eine wichtige Arbeit in der Natur
Vieles fehlt, wenn Biber fehlen. Denn die Dammbauer verrichten eine wichtige Arbeit in der Natur
Der Philosoph Harald Lemke fordert eine Revolution bei Tisch. Eine genussvolle allerdings
Der Philosoph Harald Lemke fordert eine Revolution bei Tisch. Eine genussvolle allerdings