Logo GEO Kompakt
Die Grundlagen des Wissens
GEO KOMPAKT Nr. 22 - 03/10 - Abenteuer Expedition
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Bildessay: Im Zeichen der Erkenntnis

Was Menschen auf sich nehmen, um die Grenzen des Wissens zu verschieben

Die geheime Mission des Captain Cook

Wie der Brite auf der Suche nach dem mysteriösen Südkontinent 1768 die Kartografie neu erfindet

Das Maß aller Dinge

Sieben Jahre brauchen zwei Franzosen, um 1799 einen neuen Längenstandart zu definieren: das Urmeter

Die große Reise des Weltensammlers

1799 segelt Alexander von Humboldt nach Südamerika, um dort sämtliche Zusammenhänge der Natur zu durchschauen

Das "Challenger"-Projekt

Dreieinhalb Jahre befährt ein Gelehrtenteam ab 1872 die Weltmeere, um den unbekannten Kosmos der Tiefsee zu erforschen

Duell in tödlicher Kälte

Amundsen gegen Scott: der wahnwitzige Wettlauf zum Südpol 1911

Vom Garten Eden auf einer Südseeinsel

Wie die Ethnologin Margaret Mead 1926 die Welt der Menschen auf Samoa verklärt

Das Abenteuer der "Kon-Tiki"

7000 Kilometer über den Pazifik: die Fahrt des Thor Heyerdahl von 1947

Die Suche nach dem Anfang

Ein amerikanischer Forscher stößt 1974 in Äthiopien auf "Lucy", ein Wesen zwischen Affe und Mensch

Virenjäger

Eine Höhlenexpedition in Uganda führt 2007 zum Versteck des gefährlichen Marburg-Erregers

Das Labor im All

Mit welchem Aufwand die Forscher auf der internationalen Raumstation ISS die Fragen von morgen lösen sollen

Zeitleiste

Von 1768 bis heute: die wichtigsten Expeditionen im Dienste der Wissenschaft

In dieser Ausgabe erschienen

Vorschau: Die Geschichte des Lebens
In seiner nächsten Ausgabe erläutert GEOkompakt, wie die Urahnen aller Lebewesen entstanden und die Natur den Planeten eroberte.
GEOkompakt-DVD: Charles Darwin
GEOkompakt präsentiert eine Dokumentation über Charles Darwin und seine fünfjährige Reise auf dem Forschungsschiff “Beagle”.
Mikrobiologie: Die Virenjäger
Drei Jahrzehnte lang sucht der südafrikanische Forscher Bob Swanepoel nach einem tödlichen Virus. Und klettert dafür im August 2007 in eine Höhle voller Fledertiere.
Mit einem Holzfloß 7000 Kilometer über den Pazifik
1947 versucht der Norweger Thor Heyerdahl mit einer riskanten Floßfahrt 7000 Kilometer über den Pazifik die Besiedlungsgeschichte Polynesiens zu rekonstruieren
Polarforschung: Duell in tödlicher Kälte
Zwischen dem Norweger Roald Amundsen und dem Briten Robert Scott entbrennt 1911 ein dramatischer Wettkampf, wer als Erster den Südpol erreichen wird.