Logo GEO Kompakt
Die Grundlagen des Wissens
GEO KOMPAKT Nr. 15 - 06/08 GEO KOMPAKT Nr. 15 - 06/08 - Wie wir denken
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Die Geburt des Geistes

Wie die Natur das Gehirn erfand und es zur komplexesten Struktur unseres Universums entwickelte

Architektur des Gehirns

Welche Funktionen die einzelnen Hirnregionen haben und wie sie die Informationen der Sinnesorgane verarbeiten

Kartograph des Schädels

Der Arzt Franz Joseph Gall glaubte vor 200 Jahren, Charakter und Intelligenz erkennen zu können: an der Kopfform

Feuerwerk der Neurone

Wie Sinne und Gehirn eine gefährliche Situation erkennen und die Reaktion des Körpers steuern

Zellen, die uns menschlich machen

Forscher entdeckten Hirnzellen, die zur Nachahmung und zum Mitgefühl befähigen

Was ist Intelligenz?

IQ-Tests sollen helfen, begabte Kinder und Bewerber für Jobs zu erkennen. Doch wie verlässlich sind die Testverfahren?

Ich fühle, also bin ich

Forscher versuchen zu ergründen, wie und wo Emotionen im Gehirn entstehen - und was deren biologischer Zweck ist

Die rätselhafte Welt der Träume

Weshalb wir schlafen und träumen, ist noch nicht genau bekannt. Hat es mit Regeneration, Lernen, Erinnern zu tun?

Die Archive im Kopf

Erinnerungen machen einen Menschen erst zu einem Individuum mit einer eigenen Geschichte - und einer Zukunft

Die Erfindnung des "Ich"

Forscher versuchen zu enträtseln, wo und wie Bewusstsein, Individualität und Ich-Gefühle im Gehirn entstehen

Die Macht, die uns lenkt

Wie unbewusste Sinneseindrücke und Erfahrungen heimlich unser Handeln und unsere Entscheidungen beeinflussen

"Der Wille ist nicht frei!"

Interview mit dem Philosophen und Neurologen Henrik Walter über Entscheidungen, Verantwortlichkeit und Freiheit

Sieben Rätsel der Neurowissenschaften

Die Grenzen der Erkenntnis

Wenn Blinde sehen

Menschen, die das Augenlicht verloren haben, können dennoch ein enormes visuelles Vorstellungsvermögen entwickeln

Die Hirnwerker

Höchstes ärztliches Können ist nötig, wenn Chirurgen einen Patienten am Gehirn operieren

Operation mit dem Eispickel

Durch brutale Schnitte ins Gehirn vermeinte ein amerikanischer Neurologe, Geisteskranke heilen zu können

Martensteins Welt

Intelligente Darmbakterien und das Phänomen Sprache

In dieser Ausgabe erschienen

Phrenologie
Vor 200 Jahren behauptete der Arzt Franz Joseph Gall, Charakter und Intelligenz erkennen zu können: an der Kopfform. Rasch wurde Galls zweifelhafte „Schädellehre“, die Phrenologie, populär und begründete sogar eine ganze Industrie
Intelligenz
IQ-Tests sollen helfen, Talente zu entdecken. Ob in Bewerbungsverfahren oder in Schulklassen - scharfsinniges Denken gilt als Hinweis auf gute Leistungen. Doch Forscher sind sich nicht einmal einig, wie unsere Intelligenz zu definieren ist
Lobotomie
Ob Depressionen, Angstzustände oder Alkoholismus: Der Neurologe Walter Freeman glaubte um 1950, psychische Erkrankungen mit Hilfe einer Lobotomie - mit Schnitten ins Gehirn - heilen zu können. Tausenden Patienten trieb er dazu Stahlnadeln in den Kopf
Evolution des Gehirns
Vor mehr als einer halben Milliarde Jahren schuf die Natur besondere Zellen, die Reize empfangen, verarbeiten und weiterleiten können – und legte damit den Grundstein für die Entwicklung unseres Gehirns. Außerdem: Die Anatomie der Sinne und die...
Wissenstest: Das Gehirn
Unser Denkorgan leistet Unglaubliches - und gibt der Wissenschaft immer neue Rätsel auf. Was wissen Sie über die komplexeste Struktur im Universum?