Logo GEO Epoche
Das Magazin für Geschichte

Stalin GEOEPOCHE-DVD: Stalin

Zum aktuellen Heft präsentiert GEOEPOCHE eine aufwendig recherchierte, dreiteilige Filmdokumentation über das skrupellose Terrorregime Josef Stalins

Am 5. März 1953 stirbt der mächtigste Diktator des 20. Jahrhunderts: Josef Stalin. Etwa ein Vierteljahrhundert hat er unangefochten und brutal über die Sowjetunion geherrscht, das größte Territorialreich der Erde. Hat seine politischen Rivalen skrupellos ausgeschaltet, Millionen Sowjetbürger einem rücksichtslosen Modernisierungsfeldzug geopfert und sie als „Volksfeinde“ deportieren, erschießen oder in Arbeitslager sperren lassen.

Und doch ist die Bevölkerung nach seinem Tod wie im Schock. Denn lange schon hat ein von Stalin selbst inszenierter Mythos seine eigentliche Person überlagert – ein beispielloser Herrscherkult, der den Georgier als weisen, guten, unersetzlichen Vater aller Bürger verherrlichte, ihn zum einzig würdigen Nachfolger des Revolutionsführers Lenin und zum genialen Feldherrn im Kampf gegen das nationalsozialistische Deutschland machte. Eines der wichtigsten Medien dieser Propaganda waren Spielfilme, in denen Stalin von ausgewählten Schauspielern verkörpert wurde – den Herrscher selbst aber sahen die wenigsten.

Diese dreiteilige Dokumentation ermöglicht einen unverstellten Blick auf Stalin: Sie legt den Mythos der Propaganda bloß, präsentiert eine Vielzahl seltener Originalaufnahmen sowie Interviews mit wichtigen Zeitzeugen. Und zeichnet so ein vielschichtiges Porträt des Tyrannen.

Inhalt:

Teil 1: Der Mythos Mit Stalins Aufstieg – von der Jugend in Georgien Ende des 19. Jahrhunderts über die Revolution 1917 bis zum Höhepunkt der Macht ab etwa 1929 – wächst bald auch seine Legende. Es ist ein bewusst inszenierter Kult, der Begeisterung schaffen soll für einen Verbrecher.

Teil 2: Der Kriegsherr Am Ende des Zweiten Weltkriegs lässt sich der Kremlchef als Herrscher einer neuen Weltmacht verherrlichen. Die Opfer des deutschen Überfalls auf die UdSSR gehen in die Millionen. Doch auch Stalins Fehler haben Hunderttausende sowjetische Soldaten das Leben gekostet.

Teil 3: Der Tyrann Skrupellos formt Stalin das Einparteienregime der Bolschewiki um zur Einmanndiktatur. Setzt sich gegen Rivalen durch, lässt millionenfach Gegner, Mitstreiter und einfache Bürger verhaften, in Lager einweisen oder umbringen. Erst der Tod des Herrschers 1953 stoppt den Terror.

Buch und Regie: Guido Knopp, Redaktion: Ralf Piechowiak, Stefan Brauburger Bildformat: 1,33:1 (4:3 Vollbild), Tonformat: Dolby Digital 2.0 Stereo, Ländercode: 2, DVD-Typ: 9, Sprache: Deutsch, Lauflänge: ca. 135 Minuten © 2005 ZDF & Universum Film

P.S. Die DVD ist leider vergriffen.

567866de654a164c387ac2e110b695eb

- vergriffen -

zurück zur Hauptseite

GEOlino Buchtipps zum Lesen
GEOEPOCHE DVDs
Seit Anfang 2007 erscheint GEOEPOCHE auch als Sonderauflage mit DVD. Hier erhalten Sie einen Überblick über die bisher veröffentlichten Dokumentationen