Logo GEO Epoche
Das Magazin für Geschichte

GEOEPOCHE-DVD: Götterdämmerung

Zur aktuellen Ausgabe präsentiert GEOEPOCHE eine Dokumentation über die nordischen Seefahrer und das Ende ihres heidnischen Glaubens

Fast 300 Jahre lang verbreiteten die Wikinger Furcht und Schrecken in Europa. Auf der Suche nach Ruhm, Reichtum und einem besseren Leben überfielen Krieger aus Skandinavien seit dem Ende des 8. Jahrhunderts Klöster und Städte, eroberten weite Teile der Britischen Inseln, stießen mit Schiffen, die sich rudern und segeln ließen, tief ins Frankenreich vor, besiedelten Island.

Die besten Seefahrer ihrer Zeit umgab dabei (und umgibt noch heute) eine Aura des Rätselhaften: Sie vollzogen magische Rituale, vertrauten auf die Weissagung von Seherinnen, ritzten geheimnisvolle Inschriften in Stein. Zwar kamen schon früh Missionare in den Norden, ließen sich einzelne Mächtige zum Christentum bekehren, doch in der Bevölkerung hielten sich die heidnischen Traditionen. Erst um die Jahrtausendwende begannen norwegische Könige, ihren Untertanen den neuen Glauben aufzuzwingen: um ihre Herrschaft mit Unterstützung der Kirche zu festigen.

GEOEPOCHE-DVD: Götterdämmerung

Heft mit DVD bestellen

Inhalt

Mithilfe von Experten und an Originalschauplätzen gedrehten Spielszenen entwirft die vorliegende Dokumentation ein Panorama jener Zeit, als der Norden Europas um den rechten Glauben rang. Basierend auf aktuellen Forschungen, berichten die Filmemacher von Kämpfen und Kriegen der Wikinger, ihrem Alltag und Kult. Im Zentrum steht das – fiktive – Schicksal eines fahrenden Sängers, der im Jahr 997 an der Seite eines Mönches vom süddänischen Haithabu nach Island reist. Vor der Kulisse urtümlicher Natur erzählt er dem Christen vom Reich der nordischen Götter – und von ragnarökr, deren sagenumwobenem Untergang.

Buch und Regie: Wilfried Hauke; Kamera: Frank Bergfeld; Aufnahmeleitung: Moritz Widmann; Herstellungsleitung: Jost Nolting; Produzent: Christian Berg; Redaktion: Olaf Grunert, Jörg Krause Bildformat: 16:9, Tonformat: Stereo, Sprache: Deutsch, Kopierschutz: CSS, Lauflänge: ca. 90 Minuten, Copyright: 2007 dmfilm

zurück zur Hauptseite