Logo GEO Epoche
Das Magazin für Geschichte

Afrika DVD: Schatten über dem Kongo

Die Geschichte einer Kolonie in Afrika

Als der belgische König Leopold II. 1884/85 durch internationale Verträge weite Teile des gewaltigen Kongobeckens als "Privatkolonie" zugesprochen bekommt, ahnt kaum jemand, was der Monarch mit dem gewaltigen Gebiet im Zentrum Afrikas tatsächlich vorhat. Denn nach außen gibt sich der Herrscher als Menschenfreund, der den Kongolesen die Segnungen der Zivilisation bringen möchte. Tatsächlich aber geht es dem Herrscher vor allem um Profit – die Gier Leopolds nach Elfenbein und Kautschuk wird Millionen Menschen das Leben kosten. Es dauert Jahre, bis die Weltöffentlichkeit von den Verbrechen seiner Soldaten und Handelsagenten erfährt. Auch als der belgische Staat die Kolonie nach internationalen Protesten gegen die Zustände im Kongo-Freistaat schließlich 1908 vom König übernimmt, bessert sich die Lage der Bevölkerung zunächst kaum. Die Menschen müssen Kautschuk sammeln und in Minen nach Kupfer, Gold und Zinn schürfen. Sie werden geprügelt, versklavt, eingesperrt, ermordet. Am 30. Juni 1960 entlässt Belgien das Land zwar in die Unabhängigkeit. Doch als sich der erste demokratisch gewählte Premier Patrice Lumumba nicht demütig genug zeigt, wird er von Schergen der einstigen Kolonialmacht ermordet. Bis heute kommt der Kongo nicht zur Ruhe.

In Originalbildern und Zeitzeugenberichten erzählt die vorliegende Dokumentation vom Schicksal dieses geschundenen Landes. Es ist nur die Geschichte eines einzelnen Staates, doch sie zeigt, wie schwer der Schatten der europäischen Kolonialherrschaft noch immer über vielen Nationen Afrikas liegt.

DVD: Schatten über dem Kongo

GEOEPOCHE "Arfika" ist auch mit DVD erhältlich

Regie: Pippa Scott, Oreet Rees;

Buch: Oreet Rees (basierend auf dem Buch »Schatten über dem Kongo« von Adam Hochschild);

Produzent: Pippa Scott, Glory Friend

Sprache: Deutsch,

DVD-Typ: 5,

Bildformat: 16 : 9,

Tonformat: Dolby Digital 2.0,

Ländercode: 2,

Lauflänge: ca. 92 Minuten

© 2006 Linden Productions. Deutsche Fassung: © 2008 WDR. © 2014 polyband Medien GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Zurück zur Übersicht