Logo GEO Epoche
Das Magazin für Geschichte
GEO EPOCHE Nr. 61 - 06/13 GEO EPOCHE Nr. 61: Israel
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

GEOEPOCHE: Israel – Die Geschichte des jüdischen Staates dokumentiert die Geschichte des Nahen Ostens seit 1882.

Entstehung des modernen Israel

Jüdische Siedler drängen ab 1882 in den Nahen Osten, um das Land ihrer Vorväter wieder in Besitz zu nehmen.

1890-1938: Jüdische Pioniere im Nahen Osten

Der Traum von einer Heimstatt

1920: Ringen um die alte Heimat

Lange ist ein eigener Staat für die Juden nur ein Traum. Nach dem Ersten Weltkrieg wird er greifbar.

1921: Leben im Kibbuz

Sie ziehen voller Eifer nach Palästina: junge Juden, die Kollektive nach sozialistischem Vorbild gründen

1936–1939: Arabische Rebellion

Weil immer mehr Juden ins Land kommen, rebellieren Araber 1936 gegen die britische Mandatsmacht.

1948: Staatsgründung

Nur Stunden nach seiner Gründung muss Israel Krieg führen um seine Existenz.

1956: Suezkrise

Krieg am Kanal

Mai 1967: Jerusalem

1948 besetzt Jordanien den Osten, Israel den Westen der Stadt. 19 Jahre lang bleibt die Heilige Stadt geteilt.

Leseprobe: Nur 131 Stunden
Leseprobe: Triumph im Zeichen des Davidsterns
In einer einzigen Juniwoche im Jahr 1967 nimmt die israelische Armee ein Gebiet ein, dreimal so groß wie das Land selbst, demütigt ihre Gegner - und erobert, was den Juden fast 2000 Jahre lang verwehrt war
Leseprobe: Die Akte Mossad
Leseprobe: Die Akte Mossad
Die Agenten des israelischen Auslandsgeheimdienstes sind eine geheimnisvolle Elite, denen das Land seine Sicherheit verdankt. Doch bei der Erfüllung ihrer Mission machen sich die Spione schuldig

1973: Jom-Kippur-Krieg

Überfall am heiligen Tag

1977–2013: Verhandlungen

Der Kampf um den Frieden

1982: Libanonkrieg

Eine mörderische Allianz

Siedler

Nationalreligiöse Juden besiedeln die von Israel 1967 besetzten arabischen Gebiete - auch mit Gewalt.

1987: Intifada

Krieg der Steine

Leseprobe: Sehnsuchtsort Israel
Leseprobe: Nächstes Jahr in Jerusalem
Wie erleben die Immigranten ihre neue Heimat , die sie sich endlich erkämpft haben nach fast zwei Jahrtausenden Diaspora? Stimmen aus Israel, von der frühen Einwanderung bis heute

Zeittafel

Daten, Fakten und Karten

Die neue GEOEPOCHE-App: Israel – Die Geschichte des jüdischen Staates bietet alle Inhalte des Heftes plus 100 weitere Fotos sowie Videos und Audioversionen einiger Beiträge.

In dieser Ausgabe erschienen

Leseprobe: Die Akte Mossad
Die Agenten des israelischen Auslandsgeheimdienstes sind eine geheimnisvolle Elite, denen das Land seine Sicherheit verdankt. Doch bei der Erfüllung ihrer Mission machen sich die Spione schuldig
Leseprobe: Nur 131 Stunden
In einer einzigen Juniwoche im Jahr 1967 nimmt die israelische Armee ein Gebiet ein, dreimal so groß wie das Land selbst, demütigt ihre Gegner - und erobert, was den Juden fast 2000 Jahre lang verwehrt war
Leseprobe: Sehnsuchtsort Israel
Wie erleben die Immigranten ihre neue Heimat , die sie sich endlich erkämpft haben nach fast zwei Jahrtausenden Diaspora? Stimmen aus Israel, von der frühen Einwanderung bis heute
GEOEPOCHE-DVD: Kampf ums Heilige Land
Zur aktuellen Ausgabe präsentiert GEOEPOCHE eine Dokumentation über die Geschichte eines unlösbaren Konflikts