Logo GEO Epoche
Das Magazin für Geschichte
GEO EPOCHE Nr. 78 - 04/16 GEO EPOCHE Nr. 78 - 04/16 - GEO EPOCHE Byzanz
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

ESSAY: GLANZ UND VERFALL

Immer wieder bedrohen Feinde Byzanz in seiner Existenz. Doch nach jeder Attacke erstrahlt es bald erneut in voller Pracht

330-1453 N. CHR.: DIE NACHFOLGER DER CÄSAREN

Tausend Jahre lang regieren die byzantinischen Herrscher von Konstantinopel aus das glänzendste Reich des Mittelalters

330 N. CHR.: EINWEIHUNG KONSTANTINOPELS

Die Metropole am Bosporus soll ein Monument für ihren Gründer sein: Kaiser Konstantin den Großen

AB 376 N. CHR.: BOLLWERK DER ZIVILISATION

Anders als der Westen, wo das Imperium Romanum untergeht, widersteht Ostrom allen Stürmen der Völkerwanderung

527-565: DER TRAUM DES HIRTENSOHNS

Kein byzantinischer Kaiser ist mächtiger als Justinian I. Mit seinen Eroberungsfeldzügen überfordert er indessen seinen Staat

565-602: DAS GESCHWÄCHTE IMPERIUM

In den Jahren nach Justinians Tod verliert Byzanz weite Teile seines Gebiets. Das Schlimmste steht dem Reich jedoch noch bevor

626: ALLES AUF EINE KARTE

Um die Perser, den Erzfeind von Byzanz, zu bezwingen, riskiert Kaiser Herakleios die Vernichtung des Imperiums

949: IN DER GOLDENEN STADT

Eine Dynastie fähiger Herrscher führt Byzanz im 10. Jahrhundert zu seiner größten Blüte

AB 950: ATHOS - DER BERG DER MÖNCHE

Auf einer Halbinsel in der Ägäis siedeln sich zahlreiche Klöster an. Deren Mönche sind die Bewahrer des orthodoxen Glaubens

11. JAHRHUNDERT: DER MANN IM SCHATTEN

In seinen Memoiren berichtet ein Höfling über die blutigen Ränkespiele am byzantinischen Hof

AB 1071: EROBERER AUS DER STEPPE

Mit dem Vordringen der Seldschuken beginnt ein jahrhunderte­langer Abwehrkampf gegen zentralasiatische Turkvölker

1204: STREIT UNTER BRÜDERN

Über theologische Kleinigkeiten geraten Ost und Westkirche miteinander in Konflikt - mit verheerenden Konsequenzen

1204-1261: DIE ZEIT DER VIER KAISER

Nach dem Sieg der Kreuzritter über Konstantinopel zerfällt das Reich von Byzanz für Jahrzehnte in mehrere Nachfolgestaaten

1261: AUFERSTANDEN AUS RUINEN

Als die Byzantiner die Besatzer aus dem Westen vertrieben haben, machen sie sich daran, ihre Hauptstadt wiederaufzubauen

1369: HILFERUF EINES KAISERS

Angesichts der Bedrohung durch die Osmanen reist der byzan­tinische Herrscher zum Papst nach Rom - als Bittsteller

1453: DIE LETZTE SCHLACHT AM BOSPORUS

Der Sultan der Osmanen ist der gefährlichste Feind, den das Reich je hatte. 1453 stehen seine Truppen vor Konstantinopel

ZEITLEISTE: DATEN UND FAKTEN

DVD: Konstantinopel
BYZANTINISCHES REICH
DVD: Konstantinopel
Die Dokumentation zum Heft erzählt von der Kapitale dreier Weltreiche - 660 v. Chr. bis 1922

Onlineinhalte

Glanz und Verfall
BYZANTINISCHES REICH
Glanz und Verfall
Immer wieder bedrohen Feinde Byzanz in seiner Existenz. Doch nach jeder Attacke erstrahlt es bald erneut in voller Pracht

In dieser Ausgabe erschienen

Münzen des byzantinischen Reiches
Das Online-Quiz zu GEOEPOCHE "Byzanz": 15 Fragen über das mächtigste christliche Imperium des Mittelalters
Lösungsweg bei App-Ladeproblemen
Beim Herunterladen des Byzanz-eMagazins gab es zeitweise Probleme. Hier ist der Lösungsweg
DVD: Konstantinopel
Die Dokumentation zum Heft erzählt von der Kapitale dreier Weltreiche - 660 v. Chr. bis 1922
Glanz und Verfall
Immer wieder bedrohen Feinde Byzanz in seiner Existenz. Doch nach jeder Attacke erstrahlt es bald erneut in voller Pracht