Logo GEO Epoche
Das Magazin für Geschichte

Südamerika DVD: Das Ende der Azteken und Inka

Die DVD zum Heft dokumentiert, wie die zwei mächtigen Imperien der europäischen Gier nach Gold zum Opfer fielen

Der eine ist ein zwielichtiger Adeliger, der schon im Gefängnis saß, der andere ein früherer Schweinehirte. Der eine segelt mit nur 600 Mann über das Meer, um die Neue Welt zu erobern, der andere kommandiert bei seiner Jagd nach einem sagenhaften Goldland in den Anden noch weniger Soldaten. Und dennoch gelingt es Hernán Cortés und Francisco Pizarro, mit ihren kleinen Truppen Herrscher zu besiegen, die mehrere Zehntausend gut ausgerüstete Krieger befehligen, die zahlreiche andere Völker unterjocht haben und deren Reiche zu den größten ihrer Epoche zählen.

In rekonstruierten Spielszenen und mit Experten-Interviews zeichnet diese Dokumentation die Geschichte der beiden Konquistadoren nach. Sie zeigt, wie Cortés 1519 in Mexiko den aztekischen Herrscher Montezuma II. festsetzt und Pizarro 13 Jahre später den mächtigen Inka-König Atahualpa in einen Hinterhalt lockt. Die Filme verdeutlichen, wie die beiden Hasardeure die Arglosigkeit ihrer Gegner ausnutzen, geschickt mit deren Feinden paktieren, durch Rücksichtslosigkeit und Wagemut an ihr Ziel gelangen. Und so zum Vorbild werden für weitere europäische Glücksritter, die in den folgenden Jahrzehnten den südamerikanischen Kontinent unterwerfen - bis er schließlich ganz in europäischer Hand ist.

DVD: Das Ende der Azteken und Inka

Die DVD zum Heft: Eine Dokumentation über Hernán Cortés und Francisco Pizarro

Francisco Pizarro

Als Francisco Pizarro von den Reichtümern hört, die Hernán Cortés in Mexiko erbeutet hat, plant er eine Expedition nach Peru, wo er weitere Schätze vermutet - und erobert innerhalb weniger Jahre das Reich der Inka

DVD: Das Ende der Azteken und Inka

1532 lockt Francisco Pizarro den mächtigen Inka-König Atahualpa in einen Hinterhalt und nimmt ihn als Geisel. Daraufhin schicken dessen Untertanen tonnenweise Gold, um ihren Herrscher freizukaufen. Die Spanier registrieren penibel jede einzelne Kostbarkeit, um nicht den Überblick zu verlieren - und erdrosseln Atahualpa am Ende doch

Hernán Cortés

Auf seinem Weg von der Küste Mexikos ins Landesinnere stellen sich Cortés 1519 zahlreiche Indio-Stämme entgegen. Manche bekämpft er, mit manchen verbündet er sich gegen die Azteken.

DVD: Das Ende der Azteken und Inka

Als Hernán Cortés 1519 die aztekische Kapitale Tenochtitlán erreicht, begrüßt ihn deren Herrscher Montezuma freundlich und lässt ihn in einem seiner Paläste wohnen. Montezuma meint wohl, einen Gast zu empfangen, der bald wieder gehen wird. Doch Cortés nimmt ihn gefangen - und zerstört Tenochtitlán

Autor und Regisseur: Jason Hreno

Producer: Nick Jones; Executive Producer: Anthony Geffen

Sprache: Deutsch, DVD-Typ: 9, Bildformat: 4 : 3, Tonformat: Stereo, Ländercode: 2, Lauflänge: ca. 102 Minuten; Produktionsjahr: 2001

© 2001 Produced by Atlantic Productions Limited in association with Granada Media Group Limited for The Learning Channel.

ALL RIGHTS RESERVED. DISTRIBUTED INTERNATIONALLY BY OFF THE FENCE B. V.

Die DVD darf nur privat vorgeführt werden. Zuwiderhandlungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt. Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten. Kein(e) unerlaubte(r) Vervielfältigung, Verleih, öffentliche Aufführung und Sendung!

Zurück zur Übersicht