Logo GEO Epoche
Das Magazin für Geschichte

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Lesend mitzuschaudern ist fast so reizvoll wie selbst in die Kälte zu reisen. Bildbände, Heldensagas, Erlebnisberichte und Romane entführen in die polaren Welten. Eine Auswahl der GEO-Special-Redaktion
In diesem Artikel
Barry Lopez: Arktische Träume
Knud Rasmussen: Der Sängerkrieg. Eskimosagen aus Grönland
Christian Walther: Antarktis. Reisehandbuch
Boris Culik: Pinguine - Spezialisten fürs Kalte. Neues über die sympathischen V
Admiral Richard E. Byrd: Aufbruch ins Eis. Abenteuer Polarnacht
Juri Rytchëu: Wenn die Wale fortziehen

Barry Lopez: Arktische Träume

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

btb, 2000 11 EUR

"Eines der besten Bücher, die je über den fernen Norden geschrieben wurden", lobte "Publishers Weekly". Zu Recht! Lopez ist Naturforscher und Dichter, und sein Sachbuch ist gleichzeitig eine wortgewaltige und sanfte Liebeserklärung an Menschen, Natur und Landschaft der Arktis.

Jean Malaurie: Der Ruf des Nordens. Auf den Spuren der Iniut

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Bucher Verlag, 2001 78 EUR

Der liebevoll mit Fotos und historischen Karten, Stichen, Gemälden und Dokumenten bebilderte Band ist die Quintessenz eines Forscherlebens: 31 Reisen hat Malaurie in die Arktis unternommen, deren wechselvolle Geschichte er dem Leser nahebringt.

Jürgen F. Boden, Günter Myrell (Hrsg.): Im Bannkreis des Nordens

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Alouette, 1999 39,90 EUR

Der Foto- und Text-Band zu einer ZDF-Serie über die Arktis zeichnet kenntnisreich historische Expeditionen nach und beleuchtet das Schicksal der arktischen Völker bis heute.

Charles Officer, Jake Page: Die Entdeckung der Arktis

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

BvT, 2002 9,90 EUR

Geschichten von Helden und Abenteurern, packend erzählt.

David McGonigal u. a.: Antarctica. The complete Story

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

The Five Mile Press, 2001 rund 60 EUR

Der dickleibige Bild- und Textband bietet eine fundierte Antarktis-Einführung, bisher leider nur auf Englisch.

Sara Wheeler: Terra Incognita. Reisen in der Antarktis

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Sierra, 2002 12 EUR

Fasziniert erlebt die Londoner Journalistin den Alltag in verschiedenen Forschungs-Stationen - und berichtet darüber persönlich, respektlos und mit britischem Humor.

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland: Arktis/Antarktis

Bonn, 1997

Der Katalogband zur gleichnamigen Ausstellung bietet umfassendes Wissen über beide Enden des Globus. Leider ist er vergriffen und nur noch in Bibliotheken zu finden.

Knud Rasmussen: Der Sängerkrieg. Eskimosagen aus Grönland

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

und derselbe:Die Gabe des Adlers. Eskimomythen aus AlaskaClemens Zerling, 2001 und 1988 14,30 bzw. 12,30 EUR

Unveränderte Nachdrucke der Kulturzeugnisse, die der große Polarforscher Rasmussen in den 1920ern veröffentlichte.

Jean Malaurie: L'art du Grand Nord

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Citadelles & Mazenod, 2001 193 EUR

Ein grandioser Bildband voll mit geheimnisvollen Masken und umfassenden Zeugnisse arktischer Kultur; leider nur auf Französisch erhältlich.

Lutz Fritsch: Packeis

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Begleitbuch zur Ausstellung "Eskimo!" Kunst aus dem Nordpolargebiet im Museum Bochum, 2002

Auswahl von Ritualgegenständen, Fotos und historischen Postkarten aus der Arktis.

Jean Rousselot: Kanuitpit? Kunst und Kulturen der Eskimo

Staatliches Museum für Völkerkunde, München, 1994

"Kanuitpit?" - So fragen Inupiat nach dem Wohlergehen. Der Katalog gibt einen Überblick über die Kulturen der Völker der Arktis bis in die Gegenwart und zeigt neben alten Ritual- und Gebrauchsgegenständen der Museumssammlung auch viele Beispiele moderner Inuitkunst.

Ansgar Walk: Kenojuak. Lebensgeschichte einer bedeutenden Inuit-Künstlerin

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Pendragon Verlag, Bielefeld, 1998 20,35 EUR 1927 im Iglu geboren, heute eine der berühmtesten Inuit-Künstlerinnen: Kenojuak ist Mitglied der "Royal Canadian Academy of Arts" und Ehrendoktorin der Queens University. Ansgar Walk, studierter Naturwissenschaftler und leidenschaftlicher Arktisfan, hat im Pendragon Verlag weitere Bände über Land, Leute und Tierwelt in Nordkanada veröffentlicht. Der neueste erschien 2002: Im Land der Inuit. Arktisches Tagebuch.

Hans-Ludwig Blohm: Die Stimme der Ureinwohner. Der kanadische Norden und Alaska

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

M. u. H. von der Linden, Wesel, 2001 58 EUR

Seit den 1950ern dokumentiert der Fotograf Blohm das Leben der Inuit. Ziel seines Text- und Bildbands: der Brückenschlag zwischen den Kulturen.

Fred Bruemmer: Mein Leben mit den Inuit. Reisen zwischen Grönland und Alaska

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Sierra, 2001 9,95 EUR

Der gebürtige Lette, Ex-Sträfling, -Bergmann und -Reporter verwebt Erzählungen von seinen monatelangen Aufenthalten bei den Jägern des Nordens mit historischen Informationen.

Michael Harbsmeier: Stimmen aus dem äußersten Norden.

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Wie die Grönländer Europa für sich entdeckten Thorbecke, 2001 24 EUR

Ethnologie umgekehrt: Berichtet wird, wie Eskimos, die nach Dänemark verschleppt wurden, die Welt der Weißen erlebten.

Christian Walther: Antarktis. Reisehandbuch

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Conrad Stein Verlag, 1998 24,90 EUR

Ein sehr informativer Führer mit wissenschaftlichem Touch: Der Autor, Geophysiker in Kiel, kennt den Sechsten Kontinent von häufigen Aufenthalten.

Jeff Rubin: Antarctica

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Lonely Planet, 2000 21,85 EUR

375 eng bedruckte Seiten mit Informationen, Fotos und Wildlife-Guide in bewährter Lonely-Planet-Qualität.

Deanna Swaney: The Arctic

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Lonely Planet, 1999 rund 20 EUR

Das Pendant für die andere Seite des Globus

Sabine Barth: Grönland

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

DuMont, 2001 12 EUR

Sehr gut geschriebener Reiseführer mit vielen Hintergrundinformationen zu Natur, Wirtschaft, Geschichte, Gesellschaft und Kultur der größten Insel der Welt. Dazu ein umfangreicher Serviceteil mit Adressen, Tipps, Karten - und Fotos, die zeigen, wie bunt die Arktis sein kann.

Andreas Umbreit: Spitzbergen

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Conrad Stein, 200222,90 EUR

Klein gedruckt, über 500 Seiten dick und prall mit Informationen. Kein Wunder: Der Autor lebt und arbeitet einen Teil des Jahres in seiner zweiten Heimat Spitzbergen.

Boris Culik: Pinguine - Spezialisten fürs Kalte. Neues über die sympathischen V

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

blv, 2002 39,90 EUR

Der Autor, Professor für Meeresbiologie in Kiel, beschäftigt sich seit 20 Jahren mit den Zweibeinern im Frack. Der Bildband zeigt seine Lieblingstiere in schönsten Posen und verrät ungewöhnliche Einzelheiten. Zum Beispiel, wie nach einem Ölunfall vor der australischen Südküste im Januar 2000 eine verblüffende Aktion eine große Zahl verölter Zwergpinguine rettete, die in den Tierpark von Melbourne gebracht wurden: Um sie daran zu hindern, ihr Gefieder in den Schnabel zu nehmen und giftiges Öl zu schlucken, rief die Tierpflegerin Mang Healy per Internet auf, Pullis der Größe XXS zu stricken. Hunderte Pullover trafen ein; die Rehabilitation gelang.

Admiral Richard E. Byrd: Aufbruch ins Eis. Abenteuer Polarnacht

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Sierra, 2001 11 EUR

Berühmt geworden ist Richard Byrd durch seinen ersten Flug zum Südpol 1929. Fünf Jahre später kehrt er in die Antarktis zurück, um auf einer Wetterstation allein zu überwintern. "Frieden, Stille und Einsamkeit" will er am Ende der Welt finden, doch sein Aufenthalt wird eine Zeit des Kampfes, der Verzweiflung und des Leidens.

Heide Wilts: Gestrandet in der weißen Hölle

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Delius Klasing, 1997 12 EUR

Die Seglerin erzählt die Geschichte der dramatischen Antarktisüberwinterung mit ihrem Mann, die zwar geplant war, aber nach einem Blizzard sehr viel abenteuerlicher verlief als vorgesehen. Nicht ganz so bedrohlich geht es auf dem letzten Teil der insgesamt sieben Jahre dauernden Segelweltreise des Paares zu, der rund um die Antarktis herum führt. Diese Etappe beschreibt Heide Wilts in:

Segeln ans Ende der Welt. Mit der Freydis ins Südpolarmeer2000, 22,90 EUR.

David Hempleman-Adams: Mit dem Wind zum Nordpol.

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Ein moderner Abenteurer auf den Spuren einer historischen Tragödie Frederking & Thaler, 2001 24 EUR

1897 will der Schwede Salomon Andrée per Ballon den Nordpol erreichen. Doch er und seine beiden Gefährten kommen um; erst 1930 finden Robbenfänger die Überreste der Expedition im Eis. Der Abenteurer und Geschäftsmann David Hempleman-Adams erzählt abwechselnd von dem historischen Vorhaben und seinem eigenen erfolgreichen Ballonflug im Jahr 2000.

Christiane Ritter: Eine Frau erlebt die Polarnacht

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Ullstein, 1997 7,95 EUR

Neuauflage des abenteuerlichen Berichts einer Spitzbergen-Überwinterung in den 1930er Jahren.

Björn Klauer: Expedition Polarlicht. Mit Huskies durch Spitzbergen

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Frederking & Thaler 24,70 EUR

Spitzbergen heute, durchquert im Sommer 2001 von sechs Männern und 28 Hunden.

Jerry Kobalenko: The horizontal Everest

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Soho Press, 2002 rund 30 EUR

Kein Funkgerät, kein Hundegespann - seit 15 Jahren bereist Extremsportler Kobalenko Ellesmere Island, den "Kühlschrank" Kanadas.

Jon Turk: Abenteuer im Eismeer

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Goldmann 2002 11 EUR

Mit dem Ruderboot durch die Nordwestpassage, per Hundeschlitten über Baffin Island ... Der unbekümmerte Amerikaner bricht auf - und scheitert, aber mit Bravour. Seine Reisen werden zur Lektion fürs Leben.

Juri Rytchëu: Wenn die Wale fortziehen

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Unionsverlag, 1995 7,90 EUR

Wer die Welt der Tschuktschen kennenlernen will, kann sich durch das Gesamtwerk Rytchëus hindurchlesen. Eines seiner ersten Bücher war die Schöpfungslegende von der ursprünglichen Gemeinschaft zwischen Mensch und Wal.

Martin Cruz Smith: Polar Star

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Goldmann, 2002 10 EUR

Der Hochspannung-Roman spielt im Beringmeer kurz vor dem Ende der Sowjetunion.

Elke Heidenreich, Quint Buchholz: Am Südpol, denkt man, ist es heiß

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

dtv, 2002 8 EUR

Umwerfend komischer Versroman über den Auftritt der Drei Tenöre vor Pinguin-Publikum.

Ina Vandewijer: Nanuk - Im Zeichen des Bären

Buchtipps: Von Eis-Heiligen und Pinguinen

Nagel & Kimche, 2002 11,90 EUR

Jugendbuch über einen kanadischen City-Teenager, der die Heimat seines Inuit-Großvaters kennen lernt.