"So isst der Mensch" - Familien in aller Welt zeigen, was sie ernährt

Im April 2005 zeigte GEO die Fotos des amerikanischen Fotografen Peter Menzel, der für sein von GEO unterstütztes Buchprojekt 30 Familien in 24 Ländern aufsuchte und sie mit dem fotografierte, was sie in einer Woche satt macht. Das Buch erschien ebenfalls bei GEO

Es ist ein Folgeprojekt des 2001 erschienen Bestsellers "So lebt der Mensch" für das unter der Leitung von Peter Menzel und seiner Frau Faith D'Aluisio Familien rund um die Welt mit ihrem gesamten Hab und Gut fotografiert wurden.

Die aufwendigen Projekte des Journalistenpaares sind in der Regel über Jahre angelegt und nicht selten sind Freundschaften und Patenschaften entstanden, die bis heute halten. Auch jetzt arbeiten sie wieder an einem neuen Projekt, das ebenfalls von GEO unterstützt wird.

"So isst der Mensch" - Familien in aller Welt zeigen, was sie ernährt

"So isst der Mensch" - Familien in aller Welt zeigen, was sie ernährt

Peter Menzel bei einer Familie in Ecuador

Mit "So isst der Mensch" haben Peter Menzel und Faith D'Aluisio zum zweiten Mal eine globale Bestandsaufnahme zur Lebenssituation der Weltfamilie vorgelegt. Beim ersten Projekt ging es um den materiellen Besitz und in diesem Projekt um Kopf und Bauch und Seele. Es zeigt was Menschen in Bosnien und Bhutan, in Mexiko und in die Mongolei brauchen, um eine Woche lang satt zu werden.

Eine gewaltige Agrarindustrie, Massentourismus und Globalisierung führen zu einer Vermischung und Angleichung der Lebensmittelkultur rund um den Globus. Und dennoch offenbart sich in dem, was die Menschen essen, noch immer viel von ihrer Geschichte, ihrer Eigenart, ihrer sozialen Situation. Wir sind, was wir essen: im Hunger ebenso wie im Überfluss.

Vom 12. März bis zum 9. April 2008 präsentiert die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau in ihrer Meckel-Halle die Bilder in einer Ausstellung. Sie findet im Rahmen des Themenzyklus "Lebens-Mittel" der Veranstaltungsreihe "Nachhaltigkeit als Lebenskunst"statt, einer Kooperation der Stadt Freiburg, der Evangelischen Akademie Baden, der Ökumenischen Erwachsenenbildung Freiburg und der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg. Gefördert aus dem Innovationsfonds der badenova AG & Co. KG und von der Landesstiftung Baden-Württemberg.

"So isst der Mensch" - Familien in aller Welt zeigen, was sie ernährt

Ausstellungsort: die Meckelhalle der Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau