GEOlino packt aus

Was würdet ihr mitnehmen auf die Reise in eine unbekannte Zukunft? Das war die Frage des Wettbewerbs "Ich packe meinen Koffer" von GEOlino und dem Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven. Nur zehn Dinge durften die Teilnehmer in ihr Gepäck stecken. Nun hat die Jury die höchst kreativen Einsendungen prämiert

Ein Glas Schwarzwaldluft "hilft gegen Heimweh", Omas Marmelade "ist unübertroffen" und die Lieblingsseife muss in das Gepäck der 13-jährigen Donata, weil "Mama darauf besteht". Luzie aus Frankfurt (Oder) verlässt sich in der Fremde lieber auf eine Zange "zum eventuellen Zähne ziehen, weil keine Zahnbürste im Koffer". Während der Schweizer Max nicht ohne Autokennzeichen verreist – schließlich kann es ja mal sein, dass er einen schönen Wagen findet: "Da hätte ich dann schon die Nummer dazu."

1c167a69622924e6ad6e0855fe7a8c30

Die Jury sichtet die Einsendungen für den Wettbewerb "Ich packe meinen Koffer"

Exakt 422 Einsendung trudelten nach dem Wettbewerbsaufruf Anfang Februar in der GEOlino-Redaktion ein, vom Mini-Modell in Streichholzschachtelformat bis hin zum echten Auswandererkoffer vom Ur-Opa. Außerdem dabei: Fotos, Collagen, Briefe, gemalte Bilder, sogar ein Memory-Spiel. Die 70 einfallsreichsten Einsendungen schafften es in die Vorauswahl. Die Jury von GEOlino und dem Auswandererhaus kapitulierte angesichts dieser geballten Koffer-Kreativität. Statt, wie ursprünglich geplant, nur die 25 besten Modelle für die Sonderausstellung im Deutschen Auswandererhaus im Mai und Juni 2008 auszuwählen, beschlossen die Juroren, alle 70 Koffer nach Bremerhaven zu schicken.

Drei Hauptgewinner wurden natürlich trotzdem ermittelt. Die dürfen mit ihren Familien ein verlängertes Wochenende auf Langeoog urlauben. Ihre Namen packt GEOlino allerdings erst kommenden Monat aus. Lobend erwähnt sei hier und jetzt aber die pragmatischste Wettbewerbsantwort: „Auf die Reise in die unbekannte Zukunft würde ich meinen Bruder Daniel mitnehmen. Warum? Weil er mir nützlich ist. Ich würde sonst nichts mitnehmen, da ich mit Daniel schon genug zu schleppen hätte.“

Ausstellung „Ich packe meinen Koffer“

1. Mai – 29. Juni 2008

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven

Columbusstr. 65

27568 Bremerhaven

Tel.: 0471 – 902200

www.dah-bremerhaven.de