Lerntipps Lernen leicht gemacht!

Schule macht Spaß – bis es ans Lernen geht! Doch mit ein paar Tipps und Tricks kann man sich das Lernen viel leichter machen. Wir zeigen euch, wie’s geht!
7b7232d53d156dfea446aae095d3c120

Hilfe! Wie kriege ich das nur in meinen Kopf?

Verbindungen schaffen

Um erfolgreich lernen zu können, hilft es, wenn ihr versteht, wie euer Gehirn arbeitet.

Ihr könnt euch das so vorstellen: Wenn ihr zum Beispiel eine mathematische Formel lernt, indem ihr sie nur anschaut, wird die irgendwo in eurem Kopf in eine Schublade gesteckt. Diese Schublade ist aber in einem riesigen Raum voller Schränken mit unzähligen Schubladen. Fragt euch jetzt euer Mathelehrer nach der Formel, muss euer Gehirn in all diesen Schubladen danach suchen und oft findet es sie dann gar nicht. Wie denn auch, bei so vielen Schubladen?

Ihr habt aber die Möglichkeit, die Schublade zu beschriften, indem ihr beim Lernen alle eure Sinne einsetzt. Lernt ihr die gleiche Formel, indem ihr sie einige Male abschreibt, euch laut vorsagt und bunt anmalt, dann bekommt die Schublade mit der Formel in eurem Kopf ein Schild, auf dem steht "Matheformel". Wenn euer Lehrer euch jetzt danach fragt, kann euer Gehirn unter all den Schubladen die mit der Aufschrift "Matheformel" schnell finden.

Lerntipps:

  1. Teilt euch den Lernstoff immer in kleine Portionen ein. So habt ihr öfter Erfolge, wenn ihr eine Stoff-Portion abgeschlossen habt.
  2. Macht regelmäßig Lernpausen: Man kann sich höchstens 45 Minuten konzentrieren, alles was ihr dann noch lernt, wird nicht mehr "abgespeichert".
  3. Versucht euch möglichst oft Eselsbrücken zu überlegen. Zum Beispiel um euch Jahreszahlen zu merken: 7 5 3, Rom schlüpft aus dem Ei. So könnt ihr das Gelernte leichter wieder abrufen.
  4. Verwendet für eure Aufzeichnungen verschiedene Farben!
  5. Belohnt euch, wenn ihr etwas geschafft habt. So macht das Lernen gleich viel mehr Spaß!
  6. Schreibt zum Beispiel Vokabeln oder Formeln ein paar Mal ab.
  7. Haltet euren Arbeitsplatz möglichst ordentlich. Alles was euch vom Lernen ablenken könnte, hat nichts auf eurem Schreibtisch verloren.
  8. Sagt euch das, was ihr lernen müsst, laut vor.
  9. Wenn ihr neue Vokabeln lernt, dann merkt euch am besten einen ganzen Satz, in dem das Wort vorkommt.
  10. Wenn ihr euch etwas gar nicht merken könnt, dann schreibt es auf einen Zettel und hängt es bei euch Zuhause auf. So lest ihr es euch unbewusst immer wieder durch und merkt es euch leichter.
GEOlino-Newsletter