Tiere

Tierlexikon: Tiere von A-Z

Im großen GEOlino Tierlexikon findet ihr alle wichtigen Informationen zu Säugetieren, Meerestieren, Nagetieren, Vögeln und Reptilien. Viel Spaß beim Lesen und Lernen!

Waldkauz in einem Baumstamm
Der Nachtschwärmer ist bei uns in Deutschland heimisch und gehört zur Familie der Eulen. Hier erfahrt ihr alles zum Waldkauz
Waldrapp
Lange wurde der Waldrapp für ein mittelalterliches Fabelwesen gehalten, bis er Ende des 19. Jahunderts zweifelsfrei entdeckt wurde
Walhai
Die größten Fische der Welt sind die Walhaie
Wanderfalke
Wieso ein Falke sehr teuer und noch dazu Wappentier der Vereinigten Arabischen Emirate ist, erfahrt ihr hier im GEOlino Tierlexikon
Wanderratte
Die Wanderratte ist in fast allen Teilen der Welt zuhause und verdrängt zunehmend die Hausratte
Wanzen
Wanzen sind keine Käfer, wie viele Menschen glauben
Warzenschwein
Warzenschweine leben südlich der Sahara, in den Savannen und Steppen Afrikas
Waschbär
Waschbären sind sehr gute Kletterer und Schwimmer. Sogar gegen den Strom können sie schwimmen
Wasserpython
Wenn die Wasserpythons am Anfang ihres Lebens nicht genug fressen, werden sie kleiner als ihre Artgenossen bleiben und ihnen bei der Jagd unterlegen sein
Wasserschwein
Dürfen wir vorstellen? Wasserschweine - die größten Nagetiere der Welt! Erfahrt mehr über die Tiere im GEOlino Tierlexikon
Weißer Hai
Die Raubfische ziehen oft in losen Gruppen umher und durchqueren auf ihren Reisen sogar ganze Ozeane
Weißkopfseeadler
Weißkopfseeadler kommen ausschließlich in Nordamerika vor. Sie sind das Wappentier der Vereinigten Staaten von Amerika
West Highland White Terrier
Der West Highland White Terrier kommt ursprünglich aus Großbritannien und gehört zur Gruppe der Terrier. Er wird auch "Westie" genannt und kann bis zu 15 Jahre alt werden
Westlicher Flachland-Gorilla
Gorillas hangeln sich bis zu 15 Meter in die Höhe, um nach Nahrung zu suchen. Vor allem fressen sie Früchte und Blätter
Whippet
Dieser Rennhund kommt ursprünglich auch Großbritannien
Wickelbär
Wickelbären turnen nachts gerne durch Baumkronen und wickeln dabei ihren Schwanz wie ein Sicherungsseil um die Äste - das hat ihnen zu ihrem Namen verholfen
Wildkatze im Wald
Europäische Wildkatzen galten in Deutschland lange als ausgestorben, doch in Baden-Württemberg werden die Katzen nun wieder heimisch.
Wildschwein
Aufgrund der dunklen Fellfarbe werden Wildschweine auch als Schwarzwild bezeichnet
Wisent
Wisente sind großartige Rinder: Hunderte Kilogramm bringen sie auf die Waage. Und dann der wuchtige Schädel!
Wolf
Wölfe galten in Deutschland lange als ausgestorben. Heute lebt der Wolf auch in Europa wieder in freier Wildbahn. Wölfe sind die Urväter der Hunde
Würfelnatter
Wer die Schlange mit dem karierten Muster auf dem Rücken entdeckt, hat Glück: Die Würfelnatter ist die seltenste der sechs Schlangenarten Deutschlands.