Tierlexikon Berglemming

Mit ihren Schneidezähnen können Lemminge prima grasen und mit den Krallen perfekt graben

Allgemeines über den Berglemming

Berglemminge, wissenschaftlich i>Lemmus lemmus, leben in den subarktischen und arktischen Gebieten Schwedens, Norwegens, Finnlands und auf der russischen Kola-Halbinsel.

Berglemming

Der Berglemming ernährt sich von Moosen, Gräsern und Beeren

Größe und Gewicht

Die Nager messen rund zehn Zentimeter und wiegen bis zu 100 Gramm.

Nahrung

Der Berglemming ernährt sich von Moosen, Gräsern und Beeren.

Besonderheit

Berglemminge halten keinen Winterschlaf, sondern bleiben sogar unter der Schneedecke aktiv.

Die Lemminge und das große Fressen
Die Lemminge und das große Fressen
Der Länge nach würden Berglemminge in ein Federmäppchen passen. Der Breite nach nicht ganz. Denn die Wühlmäuse aus dem Norden Europas futtern den lieben langen Tag, oft auch die liebe lange Nacht
GEOlino-Newsletter