Tierlexikon Ankylosaurus

Dicke Panzerplatten auf Kopf und Rücken schützten den Ankylosaurus wie einen Ritter die Rüstung
Ankylosaurus

Mit der verknöcherten Keule an seiner Schwanzspitze konnte sich der Ankylosaurus gegen Räuber wie Tyrannosaurier gut zur Wehr setzen

Allgemein:

Respekt brachte ihm eine verknöcherte Keule an seiner Schwanzspitze ein. Kraftvoll geschwungen, schlug er mit ihr wie mit einem Morgenstern auf Angreifer ein. Eine wirkungsvolle Waffe gegen Räuber wie Tyrannosaurier, die den gepanzerten Vierbeinern vermutlich nachstellten. Denn einmal bezwungen, waren sie wahrhaft fette Beute: Die größten Ankylosaurier brachten mit bis zu neun Tonnen mehr Gewicht auf die Waage als jeder ihrer Feinde. Um die eigene Nahrung zu erlegen, war der waffenstarrende Auftritt übrigens nicht nötig: Ankylosaurier waren Pflanzenfresser. Ihnen genügte daher ein beinahe zierliches Maul, das sich an der Spitze zu einer Art Schnabel formte.

Länge: bis zu 9,3 Meter

Gewicht: bis zu 9000 Kilogramm

Nahrung: Pflanzen

Lebensraum: Nordamerika

Therizinosaurus
Tierlexikon
Therizinosaurus
Wenn dieser Saurier auch nur einen Finger krümmte, konnten die Folgen tödlich sein
Pachycephalosaurus
Tierlexikon
Pachycephalosaurus
Einen größeren Dickkopf hat es wohl nie gegeben!
DVD-Tipp: Speckles - Die Abenteuer eines Dinosauriers
DVD-Tipp: Speckles - Die Abenteuer eines Dinosauriers
Ein kleiner Dino wächst heran, entdeckt die Welt und muss am Ende eine große Prüfung bestehen: den gefährlichen Tyrannosaurus Rex besiegen. Am 9. November erscheint der Film auf DVD und Blu-Ray.
GEOlino-Newsletter