Tierlexikon Chihuahua

Der Chihuahua ist die kleinste Hunderasse der Welt. Chihuahuas stammen aus der Region Chihuahua in Mexiko und wurden schon bei den Azteken beliebt

Der Chihuahua zählt zur Gruppe neun der Rassehunde, zu den Gesellschafts- und Begleithunden. Oft wird er als Schoßhund benutzt und verkommt zum Modepüppchen, das gerne in die Handtasche gesteckt wird. Doch auch dieser Hund benötigt ein Hundeleben mit Auslauf.

Chihuahua

Ein Chihuahua wird von vielen Frauen als modisches Accessoire benutzt

Allgemeines zum Chihuahua

Chihuahuas werden 15 bis 23 Zentimeter hoch und wiegen eineinhalb bis drei Kilogramm. Der Kopf hat die Form eines Apfels. Die Schnauze ist sehr klein, die Ohren sind aufgestellt. Seinen Schwanz, die Rute, trägt der Chihuahua aufrecht und halbkreisförmig gebogen. Es gibt diese Rasse als Langhaar- oder als Kurzhaar-Chihuahua. Die Fellfarbe kann alle möglichen Färbungen haben, von einfarbig bis gefleckt und von hell bis dunkel.

Was frisst ein Chihuahua?

Chihuahua bekommen im Idealfall spezielles Futter, das auf rassebedingte Probleme ausgerichtet ist. Wichtig bei diesem Hund sind ein hoher Fleischanteil und wenig Getreide. Der Chihuahua wird schnell übergewichtig.

Wie lebt ein Chihuahua?

Der Chihuahua kommt ursprünglich aus Mexiko, aus der Region Chihuahua. Einst war er ein beliebter Hund bei Aztekenpriestern und Prinzessinnen. Allerdings wurde er auch als Opfertier benutzt sowie als Nahrungsmittel einiger Indianer. Heutzutage ist der Chihuahua ein beliebter Schoßhund. Doch man sollte nicht vergessen, dass auch dieser Hund Auslauf benötigt. Er ist sehr flink und lebhaft. Bei guter Pflege kann er zehn bis 18 Jahre alt werden.

Welche Krankheiten kann ein Chihuahua bekommen?

Der Chihuahua wird mit besonders großen Augen gezüchtet. Dadurch kommt es zu Problemen des Sehorgans. Außerdem treten Atembeschwerden und Zahnprobleme auf. Der Versuch, diesen Hund noch kleiner zu züchten, endete in einer sogenannten Qualzucht. Die gesundheitlichen Probleme häuften sich.

Eine Hündin benötigt bei der Geburt ihrer Welpen meist Unterstützung vom Tierarzt, da sie zu klein ist und die Köpfe ihrer Welpen zu groß sind.

Steckbrief: Chihuahua

  • Größe: 15 bis 23 Zentimeter hoch
  • Gewicht: 1,5 bis 3 Kilogramm
  • Lebensdauer: bis 18 Jahre
  • Herkunft: Mexiko
  • Ernährung: hoher Fleischanteil, wenig Getreide
9288
Bild & Text Teaser
Unsere ganz besonderen Freunde
Hunde
Unsere ganz besonderen Freunde
Wohl kein anderes Haustier steht dem Menschen so nahe wie der Hund. Er ist Freund, Helfer, Beschützer und Diener - und das seit vielen tausend Jahren. Was er sonst noch so fertig bringt und warum er manchmal gehörig Ärger macht - davon erzählt euch GEOlino
GEOlino-Newsletter