Spieletests: Teil 33

Diesmal geht es mit den Computerspielen hinaus in die große weite Welt: auf eine abgelegene Insel, mit den drei ??? nach Rocky Beach und mit Ratte Remy durch Paris – und zwar am Computer oder Nintendo DS
In diesem Artikel
Abenteurer auf großer Reise
Ein neuer Fall für die drei ???
Pariser Sternekoch auf Abwegen

Abenteurer auf großer Reise

England, in der Kolonialzeit. Die englische Königin mitsamt ihres britischen Empires wird bedroht: Von einem geheimnisvollen Dr. T, der auf einer kleinen Insel inmitten des Indischen Ozeans sitzt und von dort seine Pläne zur Zerstörung der britischen Herrschaft vorantreibt. Es muss also dringend gehandelt werden! Der britische Geheimdienst will einen Agenten auf diese Insel, Tooth Island, schicken, damit der näheres erfährt. Der Agent wiederum soll von Jack Keane, einem Abenteurer und Kapitän, von Südafrika aus mit Keanes Schiff nach Tooth Island gebracht werden. Ein guter Plan – dumm ist nur, dass Jack Keane gerade selbst ziemlich tief in der Patsche sitzt…

7ebd543064aafa56ad6026cb7343a587

Jack Keane ist nämlich eigentlich gar kein erfolgreicher Abenteurer. Ganz im Gegenteil: Er hat ein kaputtes und altes Schiff, eine versoffene Crew und jede Menge Schulden. Deshalb wird er zunächst von zwei Schlägertypen festgehalten, deren Boss er immer noch Geld schuldet. Gefesselt scheint er ihnen ausgeliefert, weshalb er sich erstmal selbst befreien und sie abschütteln muss. Das gelingt Jack auch recht schnell - und er muss dringend fliehen. Das kleine Problem: Jack befindet sich auf der Turmspitze des Big Ben in London – und er hat Höhenangst!

Wenn ihr selbst erfahrene Abenteurer seid, dann helft ihr Jack Keane bestimmt schnell aus der Patsche. Ist er die Schlägertypen erstmal los, geht es auf nach Südafrika, um dort den Agenten abzuholen und nach Tooth Island aufzubrechen. Das hört sich nach großen Abenteuern an – und genauso ist es auch. Denn Jack wird jede Menge Leute treffen und viel erleben. Selbstverständlich seid ihr dafür verantwortlich, dass Jack weiter voran kommt. Wie auch in anderen Adventure-Spielen redet ihr mit den Menschen, die ihr trefft und sammelt so viele Dinge wie möglich ein – schließlich könnt ihr sie später mit Sicherheit noch einmal gebrauchen. Und dann heißt es, schlau und gewitzt die einzelnen Gegenstände zu kombinieren. Aber das findet ihr dann bestimmt selbst schnell heraus…

"Jack Keane" ist ein tolles und spannendes Adventure mit einer schönen Grafik. Jack ist sympathisch, nett, witzig und ein bisschen frech, so dass es wirklich Spaß macht, mit ihm Abenteuer zu erleben. Außerdem ist die Steuerung einfach und gut – Jack stolpert nicht durch die Gegend sondern läuft ganz einfach auf die angestrebten Punkte zu. Ein Adventure-Spiel, an dem ihr sicherlich lange Freude haben werdet, denn es lohnt sich wirklich, gemeinsam mit Jack und seiner Crew auf große Reise zu gehen!

"Jack Keane" CDV, ca. 38 Euro.

4f17cb04543d7ddbf68b5069fce757e2

Ein neuer Fall für die drei ???

Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews haben einen neun, kniffligen Fall, bei dem sie eure Hilfe brauchen! Eigentlich hatte alles mit einer Hausaufgabe angefangen: Peter muss für seinen Geschichtslehrer einen Aufsatz über Golddublonen und den Transport nach Spanien schreiben. Bob und Andrew wollen ihm dabei helfen – weshalb alle zusammen in das historische Forschungsinstitut fahren. Dort treffen sie nicht nur auf den Professor, sondern auch auf den Kommissar und einen neuen Mitbürger von Rocky Beach: Mr. Smith. Mr. Smith erzählt, dass er in seinem Haus eine merkwürdige Schatulle gefunden hat. Möglicherweise handelt es sich bei dem Inhalt und wertvolle Inka-Schätze! Womöglich sind die drei ??? spanischem Beutegold aus der Zeit von 1561 auf der Spur!

Justus, Bob und Peter sind sofort begeistert und machen sich an die Ermittlungen. Wie praktisch, denn für Peter sind die Ergebnisse für seinen Aufsatz auch sehr wichtig. Also geht es erst einmal zu der Ranch von Mr. Smith, um weitere Informationen zu sammeln. Wie sie das Geheimnis um das Inkagold allerdings lüften, das müsst ihr selbst herausfinden: in "Die drei ??? – Das Gold der Inkas".

561d4fabdd8fdc5f7f4792e3daa6bece

63e7ea8a27fb873bc3bae265daadfb62

Immer wieder wechselt ihr mal eure Spielfiguren: Mal ist Peter der Beste für eine Sache, mal hat Justus den passenden Gegenstand in der Tasche. Wenn ihr also in diesem großen Fall nicht weiterkommt, dann beratet euch mit den anderen beiden Detektiven. Zwischendurch warten gelegentlich auch kleinere Rätsel auf euch, die ihr lösen müsst, damit ihr ein Stückchen weiterkommt.

Zu dritt gehen die Ermittlungen schnell voran – und dass die drei ??? Profis sind, das weiß ja jeder. Deshalb wird alle Fans von Justus, Bob und Peter auch dieses neue Abenteuer mit Sicherheit nicht enttäuschen!

"Die drei ??? – Das Gold der Inkas". USM, ca. 27 Euro.

Pariser Sternekoch auf Abwegen

Remy steht auf gutes Essen. Das ist nicht schwer, aber Remy macht auch selbst gern gutes Essen. Das ist soweit auch nichts Besonderes – doch Remy ist eine Ratte: der Held aus dem Kinofilm "Ratatouille". Im Film und im gleichnamigen Spiel für Nintendo DS huscht Ratte Remy durch Paris – immer in Kontakt mit dem berühmten Koch Gusteau, in dessen Küche er unbedingt mal einen Blick werfen möchte.

Was Remy dabei alles in Paris macht, das könnt ihr zusammen mit ihm nun am Nintendo DS erleben: Remy muss aus der Kanalisation herausfinden, muss sich in der Stadt zurechtfinden und muss in fremde Küchen schauen – und immer auf der Acht vor Menschen sein – denn die mögen Ratten bekanntlich ja gar nicht. Dabei ist Remy so ein süßes Kerlchen!

Wie ihr in steuert, bleibt euch überlassen: Entweder zeigt ihr mit dem Touchpen die Richtung an oder benutzt die Tasten. So kann das lustige Jump & Run-Spiel beginnen! Jedes Level ist ein neuer Teil einer Geschichte – und sieht deshalb auch immer völlig anders aus! Die Situationen sind witzig und genauso gefährlich für eine kleine Ratte, und die passenden Geräusche und Hintergrundmusik machen den Spielspaß komplett.

0e7f890d6c718b0cd9f2654d6f57d4ab

c5406996487a52e14b408c296e635e4f

Aber natürlich darf in "Ratatouille" auch Remys Lieblingsbeschäftigung nicht zu kurz kommen: das Kochen! Im Koch-Duell könnt ihr zeigen, wie schnell ihr die Zutaten kleinschnibbeln könnt, und ob ihr mehrere Kochtöpfe auf einmal im Auge behaltet. Nicht, dass etwas anbrennt! Das wäre zu schade! Aber mit einem Pusten ins Mikrofon der Spielekonsole könnt ihr auch die heißesten Gerichte wieder ein wenig abkühlen. Was für ein Stress in der Küche! Ihr könnt aber ganz nach Belieben zwischen diesem Koch-Duell und dem Geschichten-Modus hin- und herwechseln – und dort weiterhin erleben, wie Remys Reise durch Paris und Flucht vor den Menschen weitergeht. Es bleibt also spannend!

"Ratatouille" für Nintendo DS. THQ, ca. 45 Euro.

GEOlino-Newsletter