Spieletests: Teil 61

Party-Spaß im Wohnzimmer: Auf dem Snowboard, mit wilden Mini-Spielen oder dem liebsten Freund des Menschen – wir stellen euch drei Spiele für die Nintendo Wii vor.
In diesem Artikel
Auf dem Snowboard unterwegs
Rabbids TV-Party
Wilder Hunde-Spaß

Auf dem Snowboard unterwegs

Ab in die Berge – und zwar nach Kanada! Mit euren besten Kumpels heftet ihr euch an die Fersen von Shaun White, einem begnadeten Snowboarder. Der hat eine Einladung nach Kanada bekommen, um dort sein Können zu demonstrieren - und genau das wollt ihr auch tun! Auf völlig unterschiedlichen Pisten könnt ihr so zeigen, was ihr auf euerm Board draufhabt! Zuerst wählt ihr euch einen der lässigen Snowboarder aus, dann geht’s ab in den Tiefschnee. Dort müsst ihr verschiedene Herausforderungen auf vielen unterschiedlichen Pisten gewinnen. Dazu gibt’s zwei Möglichkeiten: Entweder ihr steuert euern Snowboarder mit der Wii-Fernbedienung, oder ihr stellt euch selbst aufs Board, und zwar aufs Balance Board. Ehrlich gesagt macht das auch viel mehr Spaß als das Spiel mit der Fernbedinung, weil man so ein besseres Gefühl für Board und Abfahrt bekommt. Das Balance Board wird quer zum Fernseher aufgestellt, und schon kann’s losgehen!

Es braucht schon ein bisschen Übung, um die Snowboarder zu steuern und ihnen Tricks beizubringen. Auf dem Balance Board erledigt ihr das alles durch Verlagerung euers Schwerpunkts - das heißt: Beinarbeit. Auf dem Fernseher wird euch angezeigt, wohin ihr euer Gewicht verlagern müsst, damit ein Stunt erfolgreich funktioniert. Das müsst ihr dann nur noch umsetzen - für Grobmotoriker leichter gesagt, als getan. Aber: Mit ein bisschen Übung macht das richtig viel Spaß; und schließlich tut es ja auch nicht weh, wenn euer Snowboarder im Schnee stürzt.

e695511e89d8391cd469fbbec1bc636e

6964a32006afb5cb090adf73d49a0dbc

Rund um die einzelnen Rennen und Herausforderungen gibt’s auch noch eine kleine, nette, Rahmengeschichte, coole Musik und vieles mehr. Habt ihr in den Rennen genügend Punkte gesammelt, bekommt ihr ein Flugticket: in eine andere Region, in der ihr euch dann wieder das Brett unter die Füße schnallen könnt. "Shaun White Snowboarding" für Nintendo Wii ist echt ein tolles Spiel! Cool gemacht - Schneespaß garantiert!

"Shaun White Snowboarding: Road Trip" für Nintendo Wii. Ubisoft, ca. 50 Euro.

Rabbids TV-Party

Durch einen Blitzschlag sind die verrückten Raving Rabbids in Raymans Fernseher gelandet. Und genau dort startet jetzt "Rayman Raving Rabbids TV-Party" - für Nintendo Wii. Das Spiel besteht aus total vielen kurzen Partyspielen, die wie kurze Fernsehsendungen aufgebaut sind. Wer von euch ein Balance Board hat, kann es bei vielen Spielen einsetzen - es geht aber auch ohne. Mit Balance Board könnt ihr aber beispielsweise beim Traktorrennen wie auf dem Fahrersitz fühlen: Fuß auf dem Gaspedal (hier: das Balance Board), Hände am Steuer (hier: die Wii-Fernbedienung). Bei der Dance Academy hingegen müsst ihr Tanzschritte nachmachen; beim Telesport den Übungen folgen, die euch im TV gezeigt werden.

Die einzelnen Spiele sind jedes Mal anders, tierisch lustig und richtig gut gemacht. Da steckt jede Menge Abwechslung drin! Schon allein die Beschreibung der Spiele und die Darstellung eurer Spielcharaktere ist total witzig. Manche Spiele erinnern ein bisschen an den Vorgänger "Rayman Raving Rabbids 22", was aber gar nichts ausmacht. Neben dem Modus Solospiel gibt’s auch hier einen Partymodus. Wollt ihr aber gegeneinander antreten, braucht ihr mehr Fernbedienungen und Nunchuks. Neu ist eben, dass ihr auch das Wii-Balance Board einbauen könnt; ein Muss ist es aber nicht.

d954ea9a216bc0272eb5feb30468c1d0

Nicht für alle Spiele kann man das Balance Board einsetzen; beim Kochstudio geht zum Beispiel alles mit Wii-Fernbedienung und Nunchuk. Hier heißt es, Steaks wenden und anbraten; wann anders findet ihr euch in einem Jump & Run-Spiel wieder oder müsst etwa Rennen gewinnen. Da heißt es lenken, schütteln, werfen, zielen, rühren, rudern - was man eben alles mit der Wii-Fernbedienung anfangen kann. Außerdem ist Körpereinsatz gefragt: Arme, Beine, Kopf: Alles ist in Bewegung und muss vollen Einsatz zeigen. So auch euer Po - wenn ihr etwa auf dem Balance Board sitzt, um ein Rennen zu fahren, wie beim so genannten Gnu-Surfen, das ein bisschen was von Bobfahren hat … Aber das findet ihr dann selbst heraus.

ca11fb1419f878336f6876fa9a7c00bc

"Rayman Raving Rabbids TV-Party" ist echt total abwechslungsreich, weil es so viele verschiedene Spiele gibt, die auch alle unterschiedlich funktionieren. Für alle, die gerne lange Spieleabende mit Freunden machen, ist dieses Spiel ein absolutes Muss! Lasst euch von den vielen Spielen überraschen!

"Rayman Raving Rabbids TV Party" für Nintendo Wii. Ubisoft, ca. 45 Euro.

Wilder Hunde-Spaß

Yorkshire Terrier, Golden Retriever, Labrador, Schäferhund, Pudel, Boxer, Mops oder Beagle: Die Auswahl an Welpen, die ihr adoptieren könnt, ist riesig! Sucht euch einfach einen kleinen süßen Hund aus und nehmt ihn mit nach Hause - in euer Zimmer im Wii-Spiel "Petz Sports: Wilder Hunde-Spaß". Dort könnt ihr dann mit euerm neuen Freund spielen, ihm Tricks beibringen, und, ganz besonders wichtig: ihn zum schnellsten Hund der Welt machen!

Neben den Übungen fürs Rennen gibt’s aber noch eine ganze Menge mehr zu tun: Am lustigsten ist es, dem Welpen kleine Tricks beizubringen. Den eigenen Schwanz jagen oder Pfötchen geben, zum Beispiel.

Dazu müsst ihr mit der Wii-Fernbedienung den Anweisungen auf dem Fernseher folgen und bestimmte Strukturen nachzeichnen. Wenn ihr den Hund hinterher mit einem Leckerli belohnt, klappt das auch ganz gut.

Das ist nämlich das Ziel des Spiels: Euer Hund soll so viele Rennen wie möglich gewinnen. Das ist eigentlich gar nicht so schwer: Durch Schütteln der Wii-Fernbedienung treibt ihr euern Hund an. Je schneller ihr schüttelt, desto schneller läuft er. Ihr müsst nur aufpassen, dass euer Hund nicht abgelenkt ist - dann hat er nämlich keine Lust mehr weiterzulaufen, und kommt bestimmt auch nicht als erster ins Ziel.

Je mehr Übungen ihr macht, desto mehr Möglichkeiten stehen euch zur Verfügung. Ihr könnt euern kleinen Liebling verkleiden und auch immer neue Spiele freischalten. Außerdem sammelt ihr so genannte Adoptionsmünzen. Habt ihr genügend, könnt ihr euch noch einen Welpen aussuchen, und dann noch einen, und noch einen, und noch einen …

bb6cf63fd457e3b70315390289e73887

3e2f6239e3d61a1c1e1ac87768d6aa83

"Petz Sports: Wilder Hunde-Spaß" ist wirklich süß gemacht - die kleinen Hündchen sind einfach unglaublich niedlich, wenn sie mit euch Spielen und sich freuen, euch zu sehen. Das Spiel könnt ihr allein oder mit Freunden spielen; dann braucht ihr allerdings noch weitere Fernbedienungen. Einziger Nachteil: Zwischen den kurzen Spielchen braucht das Spiel manchmal richtig lange, um zu laden. Aber wer sich an kurzen Verschnaufpausen nicht stört, dem sei dieser Hundespaß wärmstens empfohlen!

"Petz Sports: Wilder Hunde-Spaß" für Nintendo Wii. Ubisoft, ca. 45 Euro.

Noch mehr Spieletests

GEOlino-Newsletter