Spieletest: "Einfach nur Fußball"

Kein großes Stadion, kein Schiedsrichter, keine Fans: Hier geht’s einfach nur um Fußball; um Fußball, wie man ihn Fünf gegen Fünf auf der Straße spielt, nach eigenen Regeln und ohne jeden Schnickschnack
Spieletest: "Einfach nur Fußball"

"Pure Football" für XBox 360 ist der ideale Ausgleich zum großen Wettbewerb: Hier habt ihr ein paar Spieler auf einem Platz, die ihr ganz leicht mit dem Controller selbst steuern könnt, da es nur fünf Männer sind.

Ihr selbst seid Spielführer, Stratege und Sportass; ihr müsst an jeder Stelle gleichzeitig präsent sein – und natürlich nach Möglichkeit das Spiel gewinnen.

Bevor’s losgeht, könnt ihr ein Tutorial machen – das bietet sich wirklich an und hilft euch hinterher beim Spiel. Hier wird nämlich ganz genau erklärt, wie ihr mit welchen Schüssen die meisten Punkte bekommt, wie der Ball durch Tackling wieder euer wird und wie man am besten Tore schießt.

Sehr sinnvoll also, und wenn ihr das hinter euch habt, kann das Spiel auch schon beginnen: Mannschaften und Spieler könnt ihr wie immer auswählen, ihr könnt Freundschaftsspiele machen und die Spieler nach eurer eigenen Vorstellung gestalten.

Durch die Einfachheit unterscheidet sich "Pure Football" von den anderen Fußballspielen für die gängigen Konsolen – und ist eine schöne Abwechslung, weil’s hier wirklich nur um den Sport auf einem kleinen Platz geht. Wer braucht schon immer große Stadien, wenn’s auch auf dem Bolzplatz Spaß macht?

"Pure Football" für XBox 360. Ubisoft, ca. 27 Euro

Spieletest: "Einfach nur Fußball"

GEOlino-Newsletter