Spieletest: "Raum für Raum"

Es ist wie verhext: In der alten Rooms-Villa scheinen die Räume wie von Geisterhand ihren Standort zu wechseln. Von Geisterhand? Naja, eigentlich steckt ihr dahinter
e67bf2d7c40e2cb923dc4c79f030c6ad

Mit dem Touchpen verschiebt ihr die Räume der alten Villa. Grund dafür ist eine Aufgabe, die ihr beim Spiel "Rooms: The Main Building" für Nintendo DS lösen müsst.

Ihr sollt den Ausgang aus dem Gebäude finden - und manchmal sind halt unüberwindbare Mauern zwischen euch und der Tür. Deshalb verschiebt ihr die einzelnen Elemente im Raum so wie bei einem Schiebepuzzle, damit ihr freien Weg habt und zum Ausgang gelangt.

Leitern, Telefone und magische Wandschränke etwa helfen euch bei dieser Konzentrationsaufgabe. Und wenn ihr Raum für Raum geschafft habt, kommt ihr auch in der Geschichte ein Stück weiter.

Denn eure Spielfigur Mr. X muss immer mehrere kleine Aufgaben lösen und Gegenstände finden.

Die Geschichte spielt bei diesem Knobelspiel aber keine ganz so große Rolle; es geht eher darum, eure grauen Zellen auf das große Räumeverschieben einzustellen.

Und wenn man damit erstmal angefangen hat, dann mag man gar nicht mehr aufhören! Eine schöne Spielidee, ideal für den DS umgesetzt – unbedingt ausprobieren!

"Rooms: The Main Building" für Nintendo DS. Nintendo, ca. 34 Euro

22b164dcdb20cb60b5d00cbb4f663fd1

GEOlino-Newsletter