Ran an die Mikros, Mädels!

Bei "U Sing: Girls Night" werden die Stimmbänder auf die Probe gestellt. Nicht nur der Text, sondern auch Melodie und Tonhöhe müssen stimmen, wenn ihr Klassiker von Madonna und Co. ins Mikro schmettert
Ran an die Mikros, Mädels!

„Just Dance“, „Don’t cha“, „A thousand Miles“, „Superstar“ – das sind alles Songs, bei denen man gerne mitsingt, wenn sie im Radio laufen. Aber wie lautet eigentlich der richtige Text? „U Sing: Girls Night“ hilft euch auf die Sprünge: Bei dem Karaoke-Spiel für die Wii lernt ihr nicht nur den richtigen Text, sondern auch die richtige Melodie und Tonhöhe. Beides ist nämlich im Stil von Karaoke-Spielen so angegeben, dass ihr euch beim Mitsingen korrigieren könnt. Denn nur wer richtig singt, bekommt die Punkte.

„U Sing: Girls Night“ hat ausschließlich Lieder von Sängerinnen im Angebot. Darunter sind nicht nur aktuelle Hits, sondern auch Klassiker wie „Don’t Speak“ von No Doubt, „What’s love got to do with it“ von Tina Turner oder „Lovefool“ von den Cardigans. Die Songs sorgen neben Liedern von Katy Perry, Joss Stone oder Duffy für eine abwechslungsreiche Mischung. Im Hintergrund jedes Titels läuft das Original-Video ab. Alle Lieder lassen sich als Duett singen, sofern man ein zweites Mikrofon besitzt. Dann kann man auch gegeneinander antreten. Im Lieferumfang ist allerdings nur ein Mikro enthalten, mit dem man zumindest schon einmal üben kann. Viel Spaß beim Singen!

„U Sing: Girls Night“ für Nintendo Wii, inkl. Mikrofon. Koch Media, ca. 38 Euro.

Ran an die Mikros, Mädels!

GEOlino-Newsletter