Yarny zieht in ein großes Abenteuer, um eine abgerissene Verbindung wiederherzustellen und eine einsame alte Frau wieder mit all dem in Kontakt zu bringen, was sie einst verloren hat...

Kreativer Rätselspaß: Hier muss Yarny in einem Herbstwald die heruntergefallenen Äpfel in einen Tümpel manövrieren und anordnen, um so das Gewässer überqueren zu können

Der kleine Yarny schafft, was so manche Videospielhelden in einer ganzen Spielreihe nicht schaffen: Es berührt das Herz des Spielers

Die meisten Rätsel sind mit etwas Grips gut lösbar, an einigen Stellen braucht man aber etwas länger

Abwechslungsreich: In einigen Spielsequenzen müssen ganz neue Aufgaben gemeistert werden - die Passage mit dem fliegenden Drachen ist nicht ganz leicht

Mithilfe seines Garns kann sich Yarny in die Höhe klettern - oder Objekte an vorher unzugängliche Orte bewegen

Details, Lichteffekte, toller Sound und Animationen: Unravel ist optisch ein echtes Highlight!

Obwohl Yarny nicht sprechen kann und nur wollige Augen besitzt, sind Mimik und Gestik stets vielsagend. So fühlt der Spieler richtig mit dem kleinen Wollknäuel mit

Zum Beispiel, wenn Yarny bibbernd die eisige Welt voller Schnee betritt..

GEOlino-Newsletter