Redewendung Da lachen ja die Hühner

Wenn sogar die Hühner lachen, muss etwas wirklich sehr lächerlich sein. Doch was hat das eigentlich mit Hühnern zu tun? Wir erklären euch, woher dieser Ausspruch stammt
Da lachen ja die Hühner

Wenn sogar die Hühner über etwas lachen, muss es wirklich sehr lächerlich sein

Tina und Marie sind schon seit dem Kindergarten die besten Freundinnen und unzertrennlich. Eines Tages kommt Tina traurig von der Schule nach Hause und setzt sich zu ihrer Mutter an den Küchentisch. "Was ist denn mit dir los?", fragt ihre Mutter besorgt. "Marie hat heute in der Schule kein Wort mit mir gesprochen", antwortet Tina leise und guckt zu Boden.

Ihre Mutter streichelt ihr über den Kopf. "Warum das denn?", möchte sie wissen. "Tim hat ihr erzählt, dass ich nichts mehr mit ihr zu tun haben möchte. Dabei habe ich so etwas nie gesagt!", entgegnet Tina. "Das sollst du gesagt haben? Da lachen ja die Hühner!"

Die Bedeutung der Redewendung

Der Ausspruch "Da lachen ja die Hühner" drückt aus, dass etwas sehr unsinnig und lächerlich ist. Die Redewendung geht wohl davon aus, dass Hühner dumme Tiere seien. Wenn also sogar die Hühner aufmerksam werden und über etwas lachen (gackern), muss es wirklich sehr unsinnig sein.

Am nächsten Tag hat Marie eingesehen, dass Tim Unfug erzählt hat. Sie hat sich bei Tina entschuldigt. Nun sind die beiden noch unzertrennlicher als zuvor.

Redewendung, Sprache, Grammatik
Sprache
Redewendungen
Bei vielen Redewendungen haben wir sofort ein schräges Bild im Kopf. Grund genug, die geflügelten Worte genauer "unter die Lupe zu nehmen". Woher kommen diese Phrasen und was bedeuten sie? Hier findet ihr eine Übersicht bekannter Redewendungen
GEOlino-Newsletter