Redewendung Abends werden die Bürgersteige hochgeklappt

Was passiert, wenn "abends die Bürgersteige hochgeklappt werden"? Hier erfahrt ihr mehr zu dieser Redewendung
Abends werden die Bürgersteige hochgeklappt

Leere Straßen, keine Menschen - hier könnte man die Bürgersteige hochklappen

Lena ist 15 Jahre alt. Eigentlich trifft sie sich am Wochenende immer mit ihren Freundinnen. Doch diesen Freitag fährt die ganze Familie Oma Lotti besuchen. Lena ist zwar ein bisschen traurig, aber sie freut sich auch auf ihre Oma. Im Auto meint sie zu den Eltern: "Heute Abend könnt ihr doch ein bisschen auf dem Sofa sitzen und reden. Dann kann ich noch ausgehen. Dort gibt's bestimmt auch nette Teenies." Ihr Vater lacht: "Und wohin willst du ausgehen? Da werden abends die Bürgersteige hochgeklappt!" Lena antwortet verdutzt: "Wie geht das denn? Außerdem kann ich doch auch auf der Straße laufen."

"Abends werden die Bürgersteige hochgeklappt" bedeutet, in einer Stadt gibt es abends keine Möglichkeit, etwas zu unternehmen. Die Geschäfte sind früh zu. Es sind auch kaum noch Menschen auf der Straße. Und wenn niemand unterwegs ist, braucht man auch keine Bürgersteige.

Oma Lotti freut sich riesig, als sie ihre Enkelin wieder sieht. Am Abend sitzen sie alle gemütlich zusammen, trinken Tee und spielen Karten. Um 10 Uhr fällt Lena glücklich, zufrieden und hundemüde in ihr weiches Bett.

Vielen Dank für diese Redewendung an Lena aus Reichensachsen!

Alle Redewendungen

Redewendung, Sprache, Grammatik
Sprache
Redewendungen
Wir nehmen die geflügelten Worte genauer "unter die Lupe". Woher kommen die Phrasen und was bedeuten sie? Hier findet ihr eine Übersicht bekannter Redewendungen
GEOlino-Newsletter