Warum knistert Feuer?

Warum knistert Feuer?

Das ist schon komisch, oder? Fast hört es sich so an, als säßen zwischen den Flammen feuerfeste Winzlinge, die es mal richtig knacken lassen. Zunächst einmal: Nicht jedes Feuer knistert. Eine Gasflamme brennt in aller Ruhe. Aber bei einem Holzfeuer kommt es fast immer zu diesem sonderbaren Prasseln und Knistern. Die Lösung ist einfach: Jeder Baumstamm oder Ast ist von Hohlräumen durchzogen, in denen er Wasser speichert. Und mag er noch so trocken erscheinen, irgendwo sitzt meist immer noch ein Tröpfchen. Wird das eingeschlossene Wasser erhitzt, verdampft es schließlich explosionsartig - und gibt ein knisterndes Geräusch von sich. Noch lauter und heftiger klingt es, wenn Baumharz verbrennt: Nadelhölzer gehen dann mit einem wahren Prasselkonzert in Flammen auf.

GEOlino-Newsletter