Zitronenfalter

ZITRONENFALTER (Gonepteryx rhamni)

  • Flügelspannweite: 5 bis 5,5 cm
  • Wo lebt er? In lichten Wäldern, Parks und Gärten
  • Was frisst er? Nektar von Wildpflanzen wie Blutweiderich, Kohldistel und Lerchensporn
  • Wann ist er unterwegs? Februar bis November. Am häufigsten sieht man ihn im Juni und Juli

Admiral

ADMIRAL (Vanessa atalanta)

  • Flügelspannweite: 5 bis 6,5 cm
  • Wo lebt er? Auf offenen Flächen oder Lichtungen. Im Spätsommer auch in Gärten
  • Was frisst er? Am liebsten den Nektar von Sommerflieder, Thymian, Wasserdost und Goldrute, im Frühjahr auch von der Sal-Weide. Er nascht zudem an Fallobst – und Bier
  • Wann ist er unterwegs? März bis August

Kleiner Kohlweissling

KLEINER KOHLWEISSLING (Pieris rapae)

  • Flügelspannweite: 4 bis 5 cm
  • Wo lebt er? Überall, wo es seine Futterpflanzen gibt
  • Was frisst er? Bevorzugt Nektar von lila blühenden Pflanzen, wie etwa dem Wiesenklee
  • Wann ist er unterwegs? April bis Oktober

Kleiner Fuchs

KLEINER FUCHS (Aglais urticae)

  • Flügelspannweite: 4 bis 5 cm
  • Wo lebt er? Der Kleine Fuchs ist überall zu Hause, wo er Nahrung findet, und daher weit verbreitet
  • Was frisst er? Den Nektar von mehr als 200 Pflanzenarten, am liebsten den von Wasserdost, Acker-Kratzdistel und Sommerflieder
  • Wann ist er unterwegs? März bis Oktober. In dieser Zeit leben bis zu drei Generationen, also jeweils von Raupe bis zum Schmetterling, nacheinander

Großes Ochsenauge

GROSSES OCHSENAUGE (Maniola jurtina)

  • Flügelspannweite: 4 bis 4,8 cm
  • Wo lebt er? Das Große Ochsenauge lebt an offenen, trockenen bis leicht feuchten Orten, zum Beispiel an Waldrändern oder Mooren
  • Was frisst er? Verschiedenen Süßgräser, wie Schaf-Schwingel, Wolliges Honiggras, Flaumigen Wiesenhafer und Fieder-Zwenke
  • Wann ist er unterwegs? Das ganze Jahr. Die Falter fliegen von Juni bis September. Die Raupen findet man ab September und nach der Überwinterung bis in den Mai

Tagpfauenauge

TAGPFAUENAUGE (Aglais io)

  • Flügelspannweite: 5 bis 5,5 cm
  • Wo lebt er? In Waldnähe, in Parks und Gärten
  • Was frisst er? Am liebsten Nektar von lila blühenden Pflanzen wie Schmetterlingsflieder, Acker-Kratzdistel, Blaukissen, Dahlie und Thymian
  • Wann ist er unterwegs? März bis Oktober
GEOlino-Newsletter