Platz 10: Cavalier King Charles Spaniel

Der Name des kleinen Spaniels lässt sich auf den englischen König Charles I. (1600-1649) zurückführen, der nie ohne dessen Begleitung unterwegs war. Auch heute hat der Cavalier King Charles Spaniel nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt. Die Hunderasse gilt als sehr unternehmungslustig und absolut furchtlos. Außerdem gelten die Hunde als fröhlich, aufgeschlossen und liebevoll.

Platz 9: Deutsche Dogge

Die Deutsche Dogge zählt zu den größten Hunderassen - und zu den beliebtesten Deutschlands. Besonders Kindern gegenüber verhält sich der Hund sehr liebevoll und vorsichtig.

Platz 8: Rottweiler

Der Rottweiler zählt zu den ältesten Hunderassen - seine Ursprünge lassen sich bis in die Zeit der Römer zurück verfolgen. Sein Wesen gilt als freundlich und friedliebend. Die Hunderasse eignet sich hervorragend als Familienhund, denn Rottweiler sind ausgesprochen kinderlieb, sehr anhänglich und gehorsam.

Platz 7: Deutscher Boxer

Der Deutsche Boxer ist furchtlos, sportlich und sehr verspielt. Diese Rasse braucht sehr viel Bewegung, liebt lange Wanderungen und begleitet Herrchen oder Frauchen gern beim Joggen und Radfahren.

Platz 6: Pudel

Pudel wirken zwar sehr vornehm, toben jedoch ausgesprochen gern herum! Ihre treue Seele und ihre Intelligenz machen sie zu beliebten Haustieren.

Platz 5: Golden Retriever

Der Golden Retriever ist ein sehr ausgeglichener Hund, der Alltagssituationen stets gelassen und unerschrocken angeht. Er widmet sich mit großer Begeisterung seinen "Aufgaben" und ist oft auch im hohen Alter noch verspielt. Da der Golden Retriever sehr anhänglich ist, liebt er es, immer bei seinem "Menschenrudel" dabei zu sein.

Platz 5: Labrador Retriever

Wegen seiner freundlichen und ausgeglichenen Art ist der Labrador Retriever ein sehr beliebter Familienhund. Die Hunderasse gilt als ausgesprochen kinderlieb und möchte seinem Besitzern gefallen.

Platz 3: Deutsch Drahthaar

Der Deutsch Drahthaar ist eine große, rauhaarige Hunderasse und gilt als sehr klug. Die Tiere gehören zu den beliebtesten Jagdhunden, sind aber auch ein gutmütige Familienhunde. Der Als Deutsch Drahthaar braucht er viel Bewegung und geistige Beschäftigung. In einem großen Garten ist die aktive Hunderasse wesentlich glücklicher als in einer kleinen Stadtwohnung.

Platz 2: Dachshund

Ob Kurz-, Land- oder Rauhhaar: Dachshunde, auch Teckel oder Dackel genannt, erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Tiere gelten als frech, mutig und sehr intelligent.  Dazu werden Dachshunde nicht selten sogar mehr als 15 Jahre alt.

Platz 1: Deutscher Schäferhund

Der Deutsche Schäferhund ist seit Jahren die unangefochtene Nummer Eins der Hunderassen in Deutschland. Der nervenstarke Vierbeiner wird nicht nur gern als verlässlicher Arbeitshund bei Polizei und Rettungsdienst eingesetzt, sondern auch Familien schätzen den klugen und treuen Wachhund.

GEOlino-Newsletter