Entscheidungen Lügen oder ehrlich sein?

Machen wir uns nichts vor: Jeder von uns schwindelt, flunkert, schummelt - und zwar oft. Doch müssen Lügen wirklich sein?

Wissenschaftler unterscheiden zwei Arten - weiße Lügen sind harmlos oder höflich ("Gut siehst du aus!"). Schwarze Lügen hingegen schaden anderen ("Das war ich nicht – er war’s!"). Vorm Schwindeln gilt es also, gut zu überlegen.

Wir haben eine Flunker-Hilfe für euch entworfen:

Entscheidungsbaum Lügen

Was ist Lügen?

Das sagt die Psychologin Nina Krüger: "Lügen bedeutet ganz allgemein: Man täuscht jemanden mit Absicht. Ob das andere sind oder ob man sich selbst etwas vormacht, spielt bei der Definition keine Rolle. Auch Schweigen kann eine Lüge sein - zum Beispiel, wenn man sich zurückhält, anstatt seine Meinung zu sagen."

Den ganzen Artikel zum Thema Lügen lest ihr im GEOlino Magazin Nr. 03/2017 - "Augen auf! Warum Koboldmakis die Nacht zum Tag machen".

GEOlino-Newsletter