Der weiße Planet

Von wegen Eiswüste! Viele Tieren leben in der Arktis. Die DVD "Der weiße Planet" zeigt sie uns. Durch die Jahreszeiten und die lange Polarnacht führt "Der weiße Planet" in bewegenden Naturaufnahmen

Von wegen unbelebte Eiswüste!

Drei Jahre haben die Filmemacher in der Arktis verbracht und Hunderte von Stunden Filmmaterial aufgenommen. Dank ihrer beeindruckenden Aufnahmen können wir zahlreiche Tierarten begleiten.

Da sind zum Beispiel die Moschusochsen, die die wildesten Schneestürme stoisch durchstehen. Oder die ersten Schritte eines gerade geborenen Karibus und sogar Aufnahmen von einer Eisbärenmutter, die in einer Höhle unter dem Eis ihr Junges zur Welt bringt. Mit einem Kopfsprung ins eisige Nass eröffnet sich die unvorstellbare Welt unter den Eiskappen: die winzigen Krebse, das Wasserballett der Seehunde oder die Anmut der Beluga–Wale.

1de16d62f4aee69fcf0d00f4b0352c07

GEOlino.de hat fünf DVDs verlost!

Die beiden Regisseure möchten mit ihrem Film aber auch auf den Klimawandel aufmerksam machen. Denn durch die Erderwärmung ist das Ökosystem der Nordpolregion bedroht. Wenn das Eis in der Arktis schmilzt, bedeutet dies für viele Tiere den Verlust ihres Lebensraums. Weitere Informationen über die Auswirkungen des Klimawandels und wie ihr selbst zum Klimaschutz beitragen könnt, findet ihr auf der Internetseite von BUND-Jugend.

GEOlino.de hat "Der weiße Planet" auf DVD verlost

Die glücklichen Gewinner sind:

S. Gensthaler

H. Neuber

R. Ludwig

M. Neuber

S. Widmann

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Informationen über die Auswirkungen des Klimawandels

GEOlino-Newsletter