In welche Richtung fliegen Zugvögel schneller: von Norden nach Süden oder ins Sommerquartier von Süden nach Norden?

Antwort:

Nach Norden fliegen sie schneller. Manche Singvogelart legt den Weg vom Überwinterungs- ins Brutgebiet in der halben Zeit zurück. Warum das so ist, wissen die Ornithologen nicht genau. Eine mögliche Erklärung ist der Konkurrenzdruck: Wer zuerst am Ziel ist, besetzt den schönsten Brutplatz. Frei nach dem Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. An derartigen Rätseln hat die Vogelzugforschung noch viel zu bieten. Zum Beispiel, warum die Kurzschwanz-Sturmtaucher ihre Inseln zwischen Tasmanien und Australien jedes Jahr im April verlassen, 30.000 Kilometer durch den Pazifik ziehen und zwischen dem 20. und 23. November zurückkehren - und zwar immer genau zwischen 19.40 und 20 Uhr.

GEOlino-Newsletter